Tipps & Tricks 16.03.2005, 13:30 Uhr

Excel: Kundenumsätze monatlich zuordnen

Monatlich bekomme ich jeweils eine neue Datei, auf der die Umsätze der einzelnen Kunden in einer Spalte notiert sind (nur dieser Monat). Diese möchte ich automatisch auf die Hauptkundendatei in die entsprechende Monatsspalte übertragen. Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Daten der Monatsdatei dem entsprechenden Kunden wiederum in der entsprechenden Monatsspalte zuzuordnen? Neukunden oder solche mit neuer Kd-Nummer werden gesondert markiert, damit diese dann manuell nacherfasst werden können.
Diese Problemstellung ist ein klarer Fall für SVERWEIS. Anhand der Kundennummer können Sie anscheinend einen Kunden in beiden Listen eindeutig identifizieren.
In der Gesamtliste brauchen Sie also in der jeweiligen Monatsspalte eine SVERWEIS-Formel, die einen vorhandenen Umsatz übernimmt. Wenn ein Kunde nicht in der Monatsliste ist, hat er auch keinen Umsatz, ein solches Feld soll also leer bleiben bzw. es soll eine 0 eingetragen werden. Das Fehlen eines Kunden in der monatlichen Liste würde einen Fehler ausgeben (#NV), was wir uns zu Nutze machen mit der Funktion ISTFEHLER. Anders ausgedrückt: Wenn die SVERWEIS-Funktion einen Fehler erzeugt (weil die Kundennummer nicht in der Monatsliste gefunden wird), dann soll "0" eingetragen werden, ansonsten der Umsatz, der in der 3 Spalte der Monatslisten steht.
Ist die erste Formel einmal erstellt, kann sie einfach nach unten kopiert werden. Achten Sie darauf, das der Bezug auf die Spalte mit der Kundennummer fixiert wird (hier Spalte A = $A1) und kopieren Sie danach die oberste Formel einmal nach rechts in die nächste Monatsspalte. Passen Sie dort die Koordinaten für die neue Datei an, bevor Sie sie wieder nach unten kopieren!


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.