Tipps & Tricks 01.02.2016, 07:00 Uhr

Ordner sofort per Konsolenfenster finden

Die Windows-Suche ist etwas träge. Probieren Sie doch mal einen anderen Ansatz – nämlich via Eingabeaufforderung.
Die Suche im Windows-Explorer ist etwas umständlich und träge. Ausserdem gibt diese einem immer wieder mal das Gefühl, dass sie die eine oder andere Fundstelle unterschägt. 
Manchmal ist ein Ausflug ins «DOS-Fenster» bzw. in die Eingabeaufforderung die bessere Alternative. Hier ein Beispiel.
Lösung: Angenommen, Sie suchen gezielt nach einem Ordner, welcher die Zeichenfolge «android» enthält. Öffnen Sie über Windowstaste+R und Eingabe von cmd ein Konsolenfenster. Wechseln Sie aufs Laufwerk, das durchsucht werden soll, zum Beispiel mit H: und Enter zum Laufwerk H:. Tippen Sie dir ein und drücken Sie Enter, um die Ordner aufzulisten. Falls Sie sicher sind, dass der gesuchte Ordner in einem dieser Unterordner liegt, können Sie noch mit cd ordnername (z.B. cd daten) in den Ordner wechseln. 
Tippen Sie nun den Befehl nach folgendem Muster ein:
dir *suchbegriff* /s /ad
Zum Beispiel:
dir *android* /s /ad
)Per Konsolenbefehl nach Ordnern suchen
Erklärung: Der Befehl «dir» listet Dateien und Ordner auf. Setzen Sie den Suchbegriff (ohne Leerzeichen) zwischen zwei Sternchen, heisst dies, dass vor und nach der Zeichenfolge beliebig viele andere Buchstaben stehen können. Der Schalter /s listet Resultate in allen Unterverzeichnissen auf. Der Schalter /ad sorgt dafür, dass nur Objekte mit dem Attribut «directory» angezeigt werden: also nur Ordner. Hilfe zum dir-Befehl inklusive möglichen anderen Schaltern erhalten Sie durch Eingabe von dir /?.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.