Tipps & Tricks 30.11.1999, 11:00 Uhr

ZIP-Dateien öffnen

Mehrere Update-Dateien, die ich aus dem Internet heruntergeladen habe, erscheinen im sogenannten ZIP-Format. Wenn ich sie mit Doppelklick öffnen möchte, werde ich nach dem program.exe gefragt, das ich aber nicht finden kann. Lässt sich dieses mir fehlende Programm ebenfalls aus dem Web herunterladen?
Natürlich - mit dem Internet geht schliesslich fast alles. ZIP ist das auf dem PC verbreitetste Format für komprimierte Dateien. Damit Sie bei deren Übertragung Zeit sparen, werden die Dateien normalerweise mittels eines Algorithmus in eine einzige Archivdatei mit der Endung .zip gepackt. Anschliessend müssen die so gepackten Dateien wieder ausgepackt werden. Es gibt sehr viele Komprimierungsprogramme, die das ZIP-Format beherrschen. Als sehr gut und Quasi-Standard für Windows 95 hat sich WinZip etabliert. Dieses Shareware-Programm hilft Ihnen mit Assistenten und vielen Funktionen beim Ver- und Entpacken von ZIP-Archiven oder beim Herstellen selbstextrahierender Archive. Damit sind Archive gemeint, die wie Programme mit Doppelklick gestartet werden und ihren Inhalt selbstständig entpacken.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.