Tipps & Tricks 18.06.2021, 08:30 Uhr

Thunderbird: E-Mails später verschicken

Mit dem Opensource-E-Mail-Client können Sie E-Mails planen und später verschicken. Sie benötigen dazu ein Add-on, das aber schnell installiert ist.
(Quelle: Mozilla)
Hierfür benötigen Sie ein Thunderbird-Add-on (Erweiterung). Anschliessend werden Sie eine Später-senden-Schaltfläche vorfinden.

Add-on installieren

Hierzu öffnen Sie den Add-on-Manager von Thunderbird.
  1. Gehen Sie im Thunderbird-Hautpmenü oben rechts zu Add-ons.
  2. Beim Suchfenster Weitere Add-ons finden geben Sie später senden ein.
    Suchen Sie im Thunderbird-Erweiterungs-Manager nach dem Add-on
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  3. Nun sehen Sie eine Liste und können die Erweiterungen direkt zu Thunderbird hinzufügen. Die Autorin hat das erste Add-on namens Später Senden gewählt. Klicken Sie auf + Zu Thunderbird hinzufügen.
    Thunderbird-Add-ons zum Thema
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  4. Bestätigen Sie im Pop-up-Fenster via Hinzufügen.
  5. Schliessen Sie Thunderbird und öffnen es erneut.

Thunderbird-Mail später senden

  1. Klicken Sie in Thunderbird auf Verfassen.
  2. Oben rechts finden Sie nun die Schaltfläche Später senden. Klicken Sie darauf.
    Die Schaltfläche Später senden
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  3. Nun öffnet sich ein Planungsfenster. Sie können beispielsweise Datum, Uhrzeit wählen und ob Sie dies wiederholen möchten. Auch Standard-Buttons wie in 15 Minuten sind vorhanden.
  4. Anschliessend klicken Sie auf den Button Senden am/um [was Sie ausgewählt haben].
  5. Bis diese E-Mail verschickt wird, finden Sie sie unter Entwürfe, falls Sie noch etwas ändern möchten.
    Das Planungsfenster
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch

Hinweis: Dies wurde mit der Thunderbird-Version 78.11.0 durchgeführt.
Alles rund um Einstieg und Verwaltung von E-Mails mit Thunderbird finden Sie übrigens in diesem Artikel.



Kommentare

Avatar
POGO 1104
21.06.2021
Man muss sich 1fach bewusst sein, dass Thunderbird zum Versandzeitpunkt laufen muss, damit die Mail dann rausgeht.... Ist nicht so wie bei einer Exchange Umgebung, wo die verzögerte Mail auch dann rausgeht, wenn man Outlook geschlossen hat.... Sollte man im Artikel imo noch anmerken @Claudia Maag