Tipps & Tricks 18.07.2002, 23:45 Uhr

Analoge Videos vom PC wieder aufs VHS-Band spielen

Mein neuer PC mit der Windows Home-Edition hat eine kleine Klinkenbuchse «TV Out». Ich habe keinen schriftlichen Hinweis von Microsoft respektive Fujitsu-Siemens, welchen Nutzen der Anschluss hat. Ich versuche gerade meine analogen Videos neu zu schneiden und wäre überglücklich, wenn ich durch diesen Ausgang die neu geschnittenen Filme wieder zurück auf den Videorecorder transferieren könnte. Ich habe keine Videoschnittkarte, sondern die Hauppauge WinTV-Karte. Kann der «TV Out-Ausgang» da hilfreich sein?
Die Klinkenbuchse TV-Out ist wahrscheinlich Bestandteil der Grafikkarte, die auf Ihrem Fujitsu-Siemens-PC verbaut ist (egal, ob als AGP-Steckkarte oder gleich als Chip auf dem Mainboard). Zu Ihrem Problem gibt es im PCtip-Kummerkasten bereits diverse Artikel. Die Suchbegriffe "TV Out", "Video" bringen Sie da sicher weiter. Einige Artikel habe ich hier bereits für Sie ausgewählt: Videobearbeitung am PC [1] . Dieser Text entspricht exakt Ihrem Problem. Weitere Artikel zu Themenverwandten Texten sind u.a.: "DVD auf Laptop, PC oder TV: der Hürden sind genug..." [2] , "Vom Laptop auf den Fernseher" [3] oder "Externer Anschluss für TV" [4] .
Soweit man der Beschreibung Ihrer PC-Konfiguration entnehmen kann, sollte das System bereits soweit ausgerüstet sein, damit Sie mit der Video-Bearbeitung bereits ohne zusätzliche Hardware-Anschaffung loslegen können.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.