Tipps & Tricks 13.04.2005, 18:15 Uhr

Internet Explorer: Einige Formularfelder erscheinen in Gelb

Mein Internet Explorer scheint unter gewissen Bedingungen Formularfelder, die persönliche Informationen enthalten können (z.B. E-Mail, Name etc.), gelb zu unterlegen. Dabei kümmert er sich nicht um die Einstellungen der Website, was besonders auf Seiten, auf denen die Formularfelder mit CSS dunkel mit heller Schrift eingefärbt wurden, ziemlich lästig ist. Man hat dann oft weisse Schrift auf hellgelbem Untergrund, was nicht mehr lesbar ist. Kann man diese Funktion irgendwie abstellen? In den Einstellungen konnte ich dazu nichts finden.
Sie haben die Einstellungen wahrscheinlich nicht im Internet Explorer gefunden, weil es nicht der Browser selber ist, der diese Funktion mitbringt. Wir vermuten, dass Sie die englischsprachige Version der Google Toolbar installiert haben, welche im Gegensatz zur deutschen Version eine so genannte AutoFill-Funktion kennt. In dieser können Sie häufig benötigte Formulardaten (Name, Adresse etc.) speichern. Wird eine Formularseite geöffnet, erkennt AutoFill dies und markiert mit gelber Farbe alle Felder, die Sie durch den Klick auf den AutoFill-Button automatisch ausfüllen könnten. Ein Beispiel ist auch das Kummerkasten-Formular mit den Feldern "Name" und "E-Mail":
Rein theoretisch funktioniert dies nur auf englischsprachigen Seiten. Da aber z.B. "Name" sowohl in Deutsch als auch in Englisch gleich geschrieben wird, markiert er das zugehörige Feld gelb, da er dieses als AutoFill-fähiges Feld erkennt. Infos finden Sie darüber auf dieser [1] Google-Seite.
Um die Funktion zu deaktivieren, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie deinstallieren die englische Version der Google Toolbar und installieren stattdessen jene in Deutsch. Oder Sie klicken in der installierten Toolbar auf "Options" und entfernen das Häkchen bei "AutoFill button".


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.