Tipps & Tricks 17.09.2012, 06:00 Uhr

Überflüssige Tunneladapter in Windows entfernen

Problem: Ich bin mit meinem Notebook mal in diesem, mal in jenem Netzwerk unterwegs. Nun stelle ich fest, dass bei jedem neuen Netz ein «Tunneladapter» dazukommt. Das macht beispielsweise die Ausgabe von «ipconfig» im Konsolenfenster etwas unübersichtlich. Kann ich die Überzähligen wieder löschen?
Lösung: Ein Tunneladapter verpackt Datenpakete eines anderen Verbindungsprotokolls in TCP/IP Pakete, um sie auf diese Weise über das Internet an die passende Gegenstelle zu senden. P2P-Netze arbeiten mit diesem Mechanismus, aber auch die Übersetzung von IPv6 zu IPv4 funktioniert so.
Die Tunneladapter (6zu4- beziehungsweise ISATAP-Adapter) lassen sich im Geräte-Manager sichtbar machen, wenn man unter Ansicht den Befehl Ausgeblendete Geräte anzeigen wählt. Allerdings kann man sie lediglich einzeln anklicken und via Rechtsklick löschen. Bequemer geht es mit dem Kommandozeilen-Programm devcon.exe, das auch mit neueren Windows-Versionen zusammenarbeitet und von Microsoft zum Download angeboten wird. Das Archiv enthält eine 32- und eine 64-Bit-Version. (TecC/cvi)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.