Schon gewusst? 26.08.2021, 08:00 Uhr

Netzphänomene und Memes nachschlagen

Haben Sie in den letzten Jahren im Web auch mal das Foto eines fast teuflisch lächelnden Mädchens vor einem brennenden Haus gesehen? Es war lange als Meme im Umlauf. Hier können Sie Memes nachschlagen.
(Quelle: PCtipp.ch)
Rickrolling ist nur eines von vielen Netzphänomenen. Ein anderes sind Memes. Das sind von Nutzern entdeckte und kreierte Bilder und Bildkombinationen, die per Bildbearbeitung und teils kurzen Texten verschiedene Stimmungen oder Ansichten zum Ausdruck bringen oder einfach lustig sein sollen. Diese werden auf Facebook, Reddit, Twitter und via Messenger massenhaft geteilt. Wenn Sie Englischkenntnisse haben und ein Meme Sie speziell interessiert, haben Sie gute Chancen, mit den richtigen Stichworten (z.B. disaster girl oder distracted boyfriend) das Meme unter https://knowyourmeme.com/ zu finden. Nicht selten sogar mit einer Beschreibung dazu, wo das Bild oder das Meme herkommt.
Der Gesichtsausdruck des Mädchen lässt darauf schliessen, dass es etwas mit dem zu tun hat, was im Hintergrund geschieht. Knowyourmeme.com klärt auf: Offenbar entstand das Bild bei einer Feuerwehrübung.
Quelle: Screenshot PCtipp.ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.