Google 17.07.2020, 09:26 Uhr

Google Kontakte erhält eine Papierkorb-Funktion

Kontakte versehentlich oder im Affekt gelöscht? Dies lässt sich rückgängig machen – aber nicht ohne weiteres. Nun erhält die Kontakte-App einen Papierkorb.
(Quelle: shutterstock.com/rvlsoft)
Im hauseigenen Blog teilt Google mit, dass die Webversion von Google Kontakte demnächst eine Papierkorb-Funktion erhält. Wenn man Kontakte löscht, sind diese dann nicht einfach weg, sondern werden erstmal in den Papierkorb verschoben, sodass dem User noch 30 Tage Zeit bleiben, um über einen definitiven Verlust des Kontakts nachzudenken. In dieser Zeit lässt sich ein Kontakt wiederherstellen – danach wird er endgültig gelöscht.
Quelle: Google
Google erklärt, dass diese Funktion zunächst nur für die Web-Version angedacht ist, es aber durchaus denkbar sei, dass das Papierkorb-Feature auch für die Mobileversionen der Apps kommen. Die Neuerung kommt übrigens auch für private Google-Accounts und nicht nur für die G-Suite.
Bis es aber soweit ist, muss für versehentlich gelöschte Kontakte noch auf diesen Trick zurückgegriffen werden. Sehen Sie den Tipp im Video (Schweizerdeutsch).
Oder lesen Sie den Tipp hier: Wenn Sie versehentlich eine Nummer oder Adresse aus Ihren Kontakten gelöscht haben, surfen Sie am besten per Desktop-Webbrowser zu contacts.google.com und loggen Sie sich mit dem betroffenen Konto ein. Oben sehen Sie rechts neben dem Suchfeld ein kleines Zahnrad-Icon. Klicken Sie es an und gehen Sie zu Änderungen rückgängig machen. Im Popup lässt sich nun ein Zeitraum auswählen, zu dem Sie zurückkehren möchten, zum Beispiel vor 10 Min., um die Änderungen der letzten 10 Minuten zu verwerfen oder Gestern, um zum Datenzustand vom Vortag zurückzukehren. Es steht auch eine Option Benutzerdefiniert zur Verfügung, in der Sie Ihren eigenen Zeitraum angeben können. Klicken Sie auf Rückgängig machen, stellt es die Daten wieder her.

Aufgepasst: Falls Sie in dem Zeitraum auch erwünschte Korrekturen angebracht haben, werden diese ebenfalls zurückgesetzt. Die müssen Sie daher nochmals nachführen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.