Tipps & Tricks 15.10.2003, 12:45 Uhr

Soll ich einen eigenen Webserver einrichten?

Ich möchte eine eigene Homepage erstellen und als Webspace einen alten Rechner benützen. Ist das überhaupt möglich? Eine eigene URL habe ich bereits reserviert. Worauf muss ich achten? Muss ich mich jetzt noch bei einem Webspace-Anbieter anmelden?
Mit einem ADSL oder Kabel-Anschluss ist es durchaus möglich, einen Webserver zuhause einzurichten und zu betreiben. Es gibt jedoch diverse Gründe, die dagegen sprechen:
- Der Computer muss 24 Stunden am Tag laufen.
- Man teilt die Internetverbindung mit dem Webserver. Das bedeutet, bei erhöhter Anzahl Besucher wird das Surfen langsamer, und die Webseite schlechter erreichbar.
- ADSL und Kabelverbindungen besitzen meist einen sehr geringen Upload, den sich alle Surfer auf der Seite teilen müssen.
- Das Einrichten eines sicheren Webservers setzt ein gewisses technisches Wissen in diesem Bereich voraus.
Aus diesen Gründen ist vom Betrieb eines eigenen Webservers zuhause für eine gut erreichbare Seite abzuraten. Es gibt Firmen, die darauf spezialisiert sind, Ihrer Webseite ein sicheres und garantiert erreichbares Zuhause zu geben. Eine Übersicht verschiedener Webhosting-Angebote finden Sie in unserer diesjährigen Orbit-Ausgabe[1].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.