Videokonferenz 24.09.2020, 09:40 Uhr

An einem Zoom-Meeting teilnehmen – so gehts

Trifft sich die Familie virtuell via Zoom oder findet ein Firmen-Event coronabedingt über das Videokonferenz-Tool statt? Die Teilnahme ist keine Hexerei.
Desktop-Version (Windows)
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch )
Sie müssen sich im Vorfeld registrieren bzw. anmelden. Planen Sie für eine Registrierung etwas mehr Zeit vor dem Meeting ein oder erledigen Sie dies vorher.
Zoom zum Herunterladen (gibts auch als Plug-in für Microsoft Outlook oder als Browser-Erweiterung) finden Sie im Download-Center. Wenn Sie die App nicht herunterladen möchten, verwenden Sie die Web-Version von Zoom.

Desktop- und Web-Version

  1. Melden Sie sich bei Zoom an.
  2. In der Desktop-Version klicken Sie auf Beitreten. Bei der Web-Version klicken Sie oben auf Einem Meeting beitreten.
    Meeting-Anmeldemaske in der Web-Version
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  3. Nun erscheint ein Pop-up-Fenster. Sie benötigen die Meeting-ID (Besprechungs-ID). Die Meeting-ID ist die Meeting-Nummer, die einem Sofort- oder geplanten Meeting zugeordnet ist. Diese sollten Sie vom Veranstalter im Vorfeld erhalten haben. Manche verschicken auch Einladungen per E-Mail oder Chat, die einen Teilnahme-Link enthalten.  
  4. Falls Sie bei der Registrierung einen lustigen privaten Spitznamen hinterlegt haben, können Sie diesen gleich unterhalb der Meeting-ID für ein Business-Meeting ändern.
  5. Klicken Sie auf Beitreten.

Mobile-Version

Mobile Zoom-Version
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch

1. Öffnen Sie die App.
2. Melden Sie sich an.
3. Klicken Sie auf Teilnehmen.
4. Geben Sie die Meeting-ID ein.
5. Ändern Sie allenfalls Ihren Zoom-Meetingroom-Namen.
6. Tippen Sie auf Teilnehmen.
Lesen Sie ausserdem unsere 10 Tipps für Videochats.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.