Open-Source-Software 06.04.2022, 07:30 Uhr

LibreOffice: Benutzeroberfläche ändern

Mit LibreOffice können Sie mit wenigen Klicks die Benutzeroberfläche einzelner Apps oder gleich aller LibreOffice-Anwendungen ändern.
Hier ändern Sie die Benutzeroberfläche eines oder mehrerer LibreOffice-Programme
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
Wollen Sie lieber mit Menübändern und Reitern (Registern) oder mit Symbolleisten und klassischen Menüs arbeiten? LibreOffice lässt Ihnen die Wahl.
Lösung:
  1. Öffnen Sie z. B. LibreOffice Writer.
  2. Im Menü klicken Sie auf Ansicht.
  3. Anschliessend gehts zum Menüpunkt Benutzeroberfläche.
  4. Bei den Benutzeroberflächeoptionen gibt es zwei Standard-Varianten: Symbolleisten und In Registern. Rechts sehen Sie jeweils eine Vorschau.
  5. Darunter finden Sie weitere Benutzeroberflächen-Optionen wie Symbolleisten kompakt, Seitenleiste, In Registern kompakt, Gruppiert kompakt oder Kontextabhängig kompakt.
  6. Wählen Sie das Gewünschte aus und klicken Sie auf Auf Writer anwenden – oder falls dies auf alle LibreOffice-Programme angewendet werden soll –, auf Auf alle.
  7. Klicken Sie nun auf Schliessen.
Hier finden Sie den Menüpunkt «Benutzeroberfläche»
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Dies funktioniert sowohl mit LibreOffice Writer als auch mit LibreOffice Calc, LibreOffice Draw sowie Impress. Die aktuelle Version 7.2.6 ist über diese Webseite für Windows, macOS und Linux verfügbar.
Hinweis: Dies wurde unter Windows 11 (21H2) mit der LibreOffice-Version 7.2.6 durchgeführt.



Kommentare

Avatar
rebi
07.04.2022
Funktioniert sogar mit Version 6.4.7.2 unter LinuxMint 20.2......also wieder ein Grund mehr, Windows 10/11 und Microsoft Office zu vergessen und stattdessen mit LinuxMint und LibreOffice zu arbeiten. Alles dabei, was der normale Benutzer zum Leben braucht; und dies erst noch problemlos auf PC's, die von Windows 11 schnöde abgelehnt werden.....