Schon wieder kaputt?! 02.07.2022, 11:00 Uhr

Mac-Tipp: Quick Look reparieren

Eine der besten Einrichtungen des Finders nippelt regelmässig ab. Zum Glück ist die Reparatur einfach.
Der Screenshot zeigt die Vorschau einer Musikdatei
Quick Look zeigt alle möglichen Voransichten, inklusive Musikdateien
(Quelle: PCtipp.ch)
Quick Look ist einfach unverzichtbar: Im Finder wird ein Objekt angeklickt, die Leertaste gedrückt und voilà: eine Vorschau des Inhalts!
Der Screenshot zeigt eine Bilddatei mit einem Baum; daneben zeigt Quick Look den Dateiinhalt im Detail
So soll es sein: Die Leertaste zeigt den Dateiinhalt
Quelle: PCtipp.ch
Doch leider kommt es unter macOS 12 «Monterey» immer wieder zu Aussetzern: Dann zeigt Quick Look nicht den Dateiinhalt in seiner ganzen Glorie, sondern nur ein kleines Standard-Thumbnail:
Das Standard-Icon zeigt nicht den eigentlichen Inhalt
Quelle: PCtipp.ch
Die Abhilfe ist einfach. Überzeugen Sie sich, dass der Finder gerade nichts zu tun hat, also zum Beispiel keine Dateien kopiert.
Halten Sie die Option-Taste gedrückt, bevor Sie mit der rechten Maustaste auf das Finder-Symbol im Dock klicken. Jetzt finden Sie im Kontextmenü ganz unten den Befehl Neu starten:
Im Kontextmenü des Dock-Symbols lässt sich der Finder neu starten
Quelle: PCtipp.ch
Sobald der Finder abgetaucht und nach wenigen Sekunden wieder geladen ist, funktioniert Quick Look wie gewohnt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.