Die besten Schweizer Google-Alternativen

Schweizer Cloud-Dienst: Infomaniak und Tresorit

Wer eine schweizerische Google-Cloud-Alternative suchte, wurde früher bei Wuala von LaCie fündig. Doch Wuala wurde im November 2015 eingestellt.

Infomaniak (etik.com)

Der hiesige Cloud-Entwickler hat im Februar dieses Jahres seinen Service ausgebaut und bietet nun ein kostenloses Cloud-Ökosystem mit 35 GB Speicherplatz.
Infomaniak nennt das Angebot die ethische Cloud
Quelle: Infomaniak
Infomaniak hat ein werbefreies, datenschutzfreundliches Ökosystem zum Speichern von Fotos und Dokumenten (kDrive). Auch ein Kalender, E-Mail-Verwaltung sowie ein Videokonferenzdienst (kMeet) sind an Bord.
Das Cloud-Ökosystem ist via etik.com verfügbar. Der Dienst wurde in der Schweiz entwickelt und Interessierte erhalten 15 GB Speicherplatz plus ein Postfach mit 20 GB Platz für Mails. Nutzerinnen und Nutzer werden bei der Konfiguration dieser Dienste auf ihren Geräten und beim Import ihrer Daten aus den meisten E-Mail- und Cloud-Diensten (Gmail, Outlook, Yahoo Mail und Dropbox, Google Drive, Microsoft One Drive, NextCloud, usw.) durch Assistenten unterstützt.
Der Cloudspeicherdienst kDrive
Quelle: Infomaniak
Unseren Artikel «15 Einsteiger-Tipps für den Schweizer Infomaniak-E-Maildienst ik.me» finden Sie hier, über diesen Link finden Sie 5 Einsteiger-Tipps für den Cloudspeicher kDrive und nicht zuletzt finden Sie hier die 5 Einsteiger-Tipps für Infomaniaks Videokonferenz-Dienst kMeet (basiert auf Open-Source-Software Jitsi Meet).

Tresorit

Im August 2021 hat die Schweizerische Post die Mehrheit am Luxemburger Cybersecurity-Unternehmen Tresorit übernommen (PCtipp berichtete). Tresorit bietet «eine sichere Lösung zum Verwalten, Speichern, Synchronisieren und Teilen von Dateien für Privatpersonen (Tresorit Send) und Unternehmen in der Cloud» an, schrieb die Post in einer Mitteilung. Der Hauptsitz von Tresorit befindet sich in Luxemburg – weitere Niederlassungen hat das Unternehmen hier in der Schweiz, in Deutschland und Ungarn.
Cloud-Speicher aus der Schweiz – Tresorit für Privatkunden
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Der Cloud-Speicher bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, hiesigen Datenschutz und Kontrolle beim Teilen. Allerdings ist der Dienst kostenpflichtig. Der sichere Clouddienst ist ab Fr. 10.42 monatlich (jährl. Abrechnung) verfügbar. Die Preisdetails finden Sie hier.
Dafür erhält man bis zu 2.5 TB verschlüsselten Speicher. Für Einzelnutzer gibt es die Aboversionen Premium (Fr. 10.42/Monat) oder Solo (Fr. 24.-/Monat). Beide Varianten kann man zunächst kostenlos testen.
Tresorit bietet einen ebenfalls kostenlosen Dienst namens Tresorit Send zum Teilen grosser Dateien (bis zu 5 GB) an. Laut Anbieter werden die Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.



Kommentare

Avatar
actiread
26.02.2021
Bei den Messengern fehlt mir TeleGuard von Swisscows (im Bild deutlich zu sehen)!

Avatar
merinos
26.02.2021
Für die E-Mails: https://www.infomaniak.com/de/gratis-email

Avatar
bama501
26.02.2021
Ich nutzte einige Jahre Swisscows. Aber die Suchresultate wurden immer schlechter. Trotz einstellung der Region auf Schweiz, kamen immer dutzende Resultate aus Deutschland oder Europa. Und ewig das Gesicht des Gründers vor mir zu haben, hatte ich mal satt. Nutze nun DuckDuckgo.

Avatar
greedo_rodian
27.02.2021
Cloud Speicher aus der Schweiz ist einfach zu teuer für Private. 2TB für Fr. 20.00/mt.? Ich nutze seit Jahren Jottacloud, Euro 7.50 / Monat, unendlicher Cloud Speicher.

Avatar
Claudia Maag
02.03.2021
Hallo actiread, ich verwende TeleGuard von Swisscows bisher nicht. Verwendet es jemand? Falls ja, würden es unsere Leserinnen und Leser sicher interessieren zu wissen, welche Features der Messenger im Vergleich zu Threema/Wire bietet? Wie viele der eigenen Kontakte nutzen TeleGuard? Beste Grüsse, Claudia

Avatar
Claudia Maag
05.03.2021
Für die E-Mails: https://www.infomaniak.com/de/gratis-email Hallo merinos, stimmt, Mails gingen unter. Hier 15 Einsteiger-Tipps zu ik.me: https://www.pctipp.ch/praxis/web-dienste/15-einsteiger-tipps-schweizer-infomaniak-e-maildienst-ikme-2640483.html. Beste Grüsse, Claudia