Tipps & Tricks 16.06.2010, 11:46 Uhr

Praxis: Vuvuzela-Filter für VLC-Player

Wer die Fussball-WM via VLC Media Player auf dem PC anschaut, der kann mit einem einfachen Trick die nervende Vuvuzela-Dauerbeschallung herausfiltern. Für den VLC Media Player gibt es eine eigene Filterdatei.
Vuvuzelas gehören zu den Lieblingsutensilien der Besucher in den WM-Stadien und sorgen dafür, dass die TV-Zuschauer von der Dauerbeschallung, die wie ein Hornissenschwarm klingt, genervt sind. Der Vuvuzela-Dauerton lässt sich mit relativ einfachen Mitteln herausfiltern.
Darauf weisen die VLC-Media-Player-Entwickler auf ihrer Facebook-Seite hin. Voraussetzung ist natürlich, dass sich im Rechner eine TV-Karte befindet oder man sich ein aufgezeichnetes Fussball-WM-Spiel über den VLC Media Player anschaut.
Der VLC Media Player muss per speziell eingerichtetem Vuvuzela-Stop-Audio-Filter gestartet werden. Dazu ruft man VLC Media Player über folgende Parameter auf:
vlc --audio-filter=param_eq --param-eq-f1=233 --param-eq-f2=466 --param-eq-f3=932 --param-eq-gain1=-20 --param-eq-gain2=-20 --param-eq-gain3=-20 --param-eq-lowf=100 --param-eq-lowgain=15 --param-eq-q1=10 --param-eq-q2=10 --param-eq-q3=10
Die umständliche Eingabe der Parameter können Sie sich auch sparen: Laden Sie die Batch-Datei unserer Kollegen bei PC-Welt herunter und legen Sie sie in dem Verzeichnis ab, in dem auch der VLC Media Player installiert ist. Anschliessend rufen Sie die Batch-Datei auf, um den VLC Media Player mit aktiviertem Vuvuzela-Filter aufzurufen.
Sie können die Einstellungen auch von Hand im VLC Media Player vornehmen. Dazu rufen Sie die Einstellungen des VLC Media Players auf und legen unten links fest, dass alle Einstellungen angezeigt werden sollen. Nun wechseln Sie in den Bereich «Audio», «Filter» und «Parametrischer Equalizer». Hier können Sie nun die Einträge vornehmen, wie sie links im Screenshot zu sehen sind.
Alternative: Im Screenshot links ist zu sehen, welche Einstellungen auch manuell beim Equalizer von VLC Media Player vorgenommen werden müssen, um den Vuvuzela-Filter zu aktivieren. Dazu rufen Sie im VLC Media Player über den Menüpunkt «Extras» den Eintrag «Effekte und Filter» auf oder drücken alternativ den Hotkey «Strg+E».
Auch beim bekannten Media-Player MPlayer, der unter der GPL-Lizenz steht, kann per Aktivierung eines Audio-Filters der Vuvuzela-Dauerton ausgefiltert werden. Dazu ruft man eine Videodatei im MPlayer einfach mit folgendem Parameter auf (Hinweis: Der Aufruf muss in einer Zeile stehen):
mplayer -af pan=1:0.5:0.5,sinesuppress=233:0.01,sinesuppress=466:0.01,
sinesuppress=932:0.01,sinesuppress=1864:0.01,sinesuppress=232:0.01,
sinesuppress=465:0.01,
sinesuppress=931:0.01,sinesuppress=1863:0.01,
sinesuppress=234:0.01,sinesuppress=467:0.01,
sinesuppress=933:0.01,sinesuppress=1865:0.01 (NAME DER VIDEO-DATEI)
Dieser Tipp stammt von unserem PC-Welt-Kollegen Panagiotis Kolokythas.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.