Tipps & Tricks 21.10.2015, 08:19 Uhr

IP-Bereiche ausschliessen - so gehts!

Nicht alle Inhalte in einem Netzwerk sollen allen Clients zugänglich sein. Da kann die Windows-Firewall helfen.
Wollen Sie Server-Inhalte oder gleich den Zugriff auf den Server in einem Netzwerk einschränken? Vielleicht gleich einer ganzen Abteilung? Dann hilft es, serverseitig ganze IP-Bereiche zu sperren.  
  1. Starten Sie die Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit.
  2. Klicken Sie in der rechten Spalte auf Aktionen, dann auf Neue Regel.
  3. Wenn der Assistent startet, wählen Sie unter Regeltyp den Punkt Benutzerdefiniert aus und klicken auf Bereich.
  4. Wählen Sie die Option Diese IP-Adressen und klicken auf den Button Hinzufügen.
  5. Geben Sie den gewünschten IP-Bereich an und klicken auf OK und Weiter.
  6. Klicken Sie auf die Option Verbindung blockieren und wählen Sie den entsprechenden Profiltyp.
  7. Benennen Sie die neue Regel und klicken Sie auf OK.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.