Tipps & Tricks 30.07.2002, 09:45 Uhr

VNC hinter Router

Ich möchte mit "VNC Viewer" von meinem Computer (ISDN-Modem) auf den Rechner eines Kollegen (ADSL-Router) zugreifen. Wir arbeiten beide mit Win2000. Wenn ich seine IP-Adresse eingebe, wird diese nicht gefunden. Auch die Adresse des Routers funktioniert hier nicht. Liegt das an den Ports? Wie kann ich dieses Problem beheben?
Vermutlich macht der Router NAT [1], daher sind alle hinter dem Router angeschlossenen PCs von aussen nicht direkt erreichbar. Sie müssen im Router die Ports die VNC [2] verwendet an den PC weiter leiten. VNC verwendet folgende Ports:
VNC Webseite: 58+display Nummer (e.g. 5801),
VNC Protokoll: 59+distplay Nummer (e.g. 5901) und
den Port 5500 für den Listen Modus des Viewer.
All diese Ports müssen Sie im Router definieren und an den PC weiterleiten auf dem der VNC Server läuft. Das Portforwarding sollte in der Anleitung zum Router stehen. Sollte noch eine Firewall-Software laufen müssen Sie die natürlich auch entsprechend konfigurieren.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.