Tipps & Tricks 20.01.2011, 12:54 Uhr

Dropdown-Liste in Excel erstellen

In manchen Excel-Spalten sind oft wiederkehrende Werte gefragt. Da wäre es doch praktisch, diese gleich in einem Ausklappmenü vorgeben zu können. Unser Artikel zeigt, wies geht.
Lösung: Um aus einer Zelle ein Drop-down-Feld zu erstellen, benötigen Sie erst mal eine Liste mit den einzelnen Elementen, aus denen hinterher der Zelleintrag ausgewählt werden soll. Wenn Sie diese Liste auf einem anderen Tabellenblatt erstellen, hat dies den Vorteil, dass Sie das Blatt nach der Fertigstellung ausblenden können. Andererseits sind Sie so aber gezwungen, dem Listenbereich einen Namen zuzuweisen.
Noch mehr wertvolle Tipps und Anleitungen mit nur wenigen Klicks? Unser Digital-Abo gibts bereits ab 28 Franken.
Die Liste in Excel 2000
Quelle: PCtipp.ch
Erstellen Sie also zuerst z.B. im zweiten Tabellenblatt Ihre Liste, beispielsweise mit Abteilungscodes. Markieren Sie die Zellen, die Ihre Liste enthalten. Ab Excel 2007 gehen Sie im Reiter Formeln im Bereich «Definierte Namen» zu Namen definieren. Falls Sie der Liste einen Titel verpasst und ihn mitmarkiert haben, wird dieser gleich als Name vorgeschlagen.
Liste erstellen in Excel 2007
Quelle: PCtipp.ch
Datengültigkeit in Excel 2000
Quelle: PCtipp.ch
Auf dem Tabellenblatt, auf dem Sie das Drop-down-Feld erstellen wollen, markieren Sie die betroffenen Zellen. Jetzt gehts im Reiter bzw. Menü Daten zu Datenüberprüfung. Wählen Sie im Reiter Einstellungen unter «Zulassen» den Eintrag Liste aus. Im Feld «Quelle» geben Sie nach einem Gleichzeichen (=) den Namen an, den Sie Ihrer Liste verpasst haben. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang zu speichern.
Sie können nun in dieser Zelle die Liste aufklappen, um einen Wert auszuwählen.


Kommentare

Avatar
Marc-André
04.10.2013
Ich hatte die Dropdown-Felder zunächst wie im Artikel beschrieben mit Excel Bordmitteln realisiert. Da mir hier jedoch die Einschränkungen zu groß waren (leere Felder lassen sich nicht aus der Dropdown-Liste ausblenden, Liste lässt sich nicht per Mausrad scrollen etc.), habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin auf "ExcelDropDown" gestoßen. Funktioniert wunderbar und ist in jedem Fall einen Versuch wert! Siehe: https://github.com/MarcoWue/ExcelDropDown

Avatar
Eldorim
23.09.2015
@OsKar52 mehrspaltig geht meines Wissens nach nicht, jedoch kannst Du mit SVERWEIS arbeiten. [CODE]=SVERWEIS(Feld mit dem DropDown Menu; Bereich mit den Texten des Menus und dazugehörigen Werten; Spaltennummer; Übereinstimmung hier: FALSCH)[/CODE] Beispiel: DropDownMenu liegt in Zelle B3 [CODE] =SVERWEIS(B3;DropDownTabelle!A:B;2;FALSCH) [/CODE] Etwas spät; ich weiß. Aber evtl interessiert es ja auch noch andere.

Avatar
Gaby Salvisberg
08.12.2015
Falls wieder jemand darauf stösst: Dazu hatten wir einmal einen Artikel, siehe Link. :) http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/office/artikel/excel-wert-automatisch-nachschlagen-43266/ Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
charttrend
16.10.2016
Liste verlängern? Hallo Gaby, ich bin auf diesen Beitrag gestossen und es ist genau das, was ich brauche. Nun noch eine Frage: meine Liste hat rund 20 Einträge, aber beim DropDown zeigt es nur 8 Einträge an, und nachher muss ich scrollen. Gibt es eine einfache Möglichkeitum, die ganze Liste anzuzeigen? Besten Dank.

Avatar
Gaby Salvisberg
17.10.2016
Hallo charttrend Mir ist hierzu keine Lösung bekannt. Und laut Herber-Forum und anderen gibts da nichts, das man machen kann, ausser eine Bastelei mit einem Makro: http://www.herber.de/forum/archiv/860to864/863063_Dropdownliste_ganz_anzeigen.html Hier http://www.office-hilfe.com/support/showthread.php/16133-Dropdown-verl%C3%A4ngern-(mehr-Eintr%C3%A4ge-anzeigen) verweist Beverly auf ihre Beispielfiles (http://excel-inn.de/vba_beispiele.htm). Vielleicht hilft das weiter; ich hab mir die Beispiele nicht angeschaut. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
Xinjiang
12.09.2017
Namen in Dropdown-Liste ändern und in Zellen aktualisieren? Hallo allerseits, hier eine weiterführende Frage: Gibt es eine Möglichkeit, einen in einer Dropdown-Liste geänderten Namen automatisch in allen Zellen zu aktualisieren, in welchen dieser zuvor angewendet wurde? Beispiel: Ich habe eine Dropdown-Liste definiert und bereits auf viele Zellen angewendet. Später gibts in der Liste eine Änderung, sagen wir mal «Raider» ist jetzt «Twix». Gibts da einen Trick oder muss ich Suchen und Ersetzen bemühen, um die Zellen zu aktualisieren?

Avatar
Gaby Salvisberg
11.10.2017
Hallo Xinjiang Ich habe mir die Sache kurz angeschaut und fürchte, dass Du da um Suchen/Ersetzen nicht herumkommst. Das liegt daran, was Excel macht, wenn man eine Liste als Gültigkeitsregel in einem Dropdown-Menü hinterlegt. Wenn Du in der Dropdownliste einen Wert (z.B. "Raider") auswählst, schreibt Excel nicht etwa den Zellverweis (auf die Listenzelle, in der "Raider" steht) in die Zelle, sondern es schreibt direkt den Text "Raider" in die Zelle. Wenn Du in der Gültigkeitsliste dann Raider durch Twix ersetzst, dann steht vorne nach wie vor Raider drin. Ich habe auch versucht, Excel auszutricksen: Neben die Liste mit den gültigen Namen habe ich in einer Hilfsspalte jeweils mit =A1, =A2 usw. die einzelnen Inhalte aus der Gültigkeitsliste übernommen. Nun habe ich versucht, als Gültigkeitsregel nicht auf die Spalte mit den eigentlich gültigen Wörtern zu verweisen, sondern auf die benachbarte Spalte, in der nur Verweise auf die gültigen Texte stehen. Ich hatte gehofft, dass es da quasi den Zellverweis übernimmt. So hätte man nachträgliche Änderungen in der Liste vornehmen können. Aber auch da geht Excel einfach in die angegebene Zelle den Wert holen – und schreibt ihn wieder direkt in die Zelle. Wirst also quasi "zu Fuss" die Werte ersetzen müssen, fürchte ich. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
Xinjiang
11.10.2017
Okay, vielen Dank für die ausführliche Replik.