Tipps & Tricks 17.01.2015, 09:52 Uhr

Excel: Rechnen mit 100 Industrieminuten pro Stunde

Das Zehnersystem fällt uns in unserer metrischen Umgebung leichter als der Umgang mit 60 Einheiten (Minuten) pro Stunde. In der Industrie wird eine Stunde deshalb oft mit 100 Industrieminuten gefüllt. Wie berechnet man das?
Lösung: Anstelle von «8:12» für 8 Stunden und 12 Minuten kennen Industrie und viele Arbeitszeiterfassungssysteme die dezimale Schreibweise, z.B. «8.2» Stunden. 
Bei der Umrechnung von Zeitwerten im Format h:mm entsprechen 60 Minuten deshalb 100 Zeiteinheiten (Industrieminuten).
In Excel stehen die Normalzeiten im Zellformat [h]:mm. Um dies in Industriezeit umzurechnen, wird mit 24 multipliziert. Das Zellformat ist danach das ganz gewöhnliche Zahlenformat (0.0), oft ohne Kommastellen.
In der nachfolgenden Tabelle einige Beispiele.
Normalzeit IndustrieMin Formel
Zellformat [h]:mm Zellformat 0.00
120:15 120.25 =A1*24
Minuten IndustrieMin Formel
60 100 =A1/3*5
IndustrieMin Minuten Formel
100 60 =A1/5*3
Stunden:Min Minuten IndustrieMin Formel
120:15 7215 12025 =A1*24*60/3*5
Normalzeit IndustrieMin Formel
Zellformat [h]:mm Zellformat 0.00
120:15 120.25 =A1*24
Minuten IndustrieMin Formel
60 100 =A1/3*5
IndustrieMin Minuten Formel
100 60 =A1/5*3
Stunden:Min Minuten IndustrieMin Formel
120:15 7215 12025 =A1*24*60/3*5
Umrechnen von Normalzeit in Industrieminuten und umgekehrt
Im obenstehenden Bild noch etwas ausführlicher im Screenshot direkt aus Excel. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.