Tipps & Tricks 20.09.2014, 08:00 Uhr

Outlook vergisst Kalender-Ansicht

Nach dem Ändern von Elementen wie Schrift und Zeitskala im Outlook-Kalender halten die neuen Einstellungen nur eine Zeit lang. Outlook merkt sich diese Einstellungen oft nur einige Tage lang. Was gibts da für Tricks?
Lösung: Es wäre denkbar, dass Outlook sich diese Einstellungen besser merkt, wenn Sie diese auch in einem Ansichtsprofil speichern.
Für Outlook 2010 und 2013 geht es genau gleich: Ändern Sie alle gewünschten Einstellungen, wie Zeitskala, Schriften und so weiter. Wechseln Sie zum Reiter Ansicht und greifen Sie zu Ansicht ändern. Dort finden Sie unter anderem auch den Punkt «Aktuelle Ansicht als neue Ansicht speichern». 
Benutzen Sie diesen Menüpunkt und geben Sie Ihrer Kalenderansicht einen Namen, wie z.B. «HansMusterKalender». Falls Sie mehrere Kalender zu führen beabsichtigen und allen dasselbe Aussehen verpassen wollen, wählen Sie hier noch bei «Kann angewendet werden auf» den Punkt «Alle Ordner des Typs 'Kalender'».
Vielleicht reicht das schon. Und der wesentliche Vorteil, falls Outlook wieder zu einer Standardansicht zurückwechseln sollte: Über Ansicht/Ansicht ändern und der Auswahl von z.B. «HansMusterKalender» stellen Sie die Ansicht wenigstens sehr schnell wieder her. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.