Tipps & Tricks 27.09.2014, 06:00 Uhr

Premiere Elements 12: «unbekannter Display Treiber»

Nach dem Wechsel von Adobe Premiere Elements 11 auf Version 12 meckert dieses beim Start «Ein nicht bekannter Display Treiber wurde erkannt». Nach zwei Klicks auf OK bricht es den Programmstart ab. Was tun, wenn auf dem Notebook auch das Update via Gerätemanager nicht hilft?
Lösung: Die vollständige Fehlermeldung dürfte etwa so lauten: «Ein nicht bekannter Display-Treiber wurde erkannt. Aktualisieren Sie den Display-Treiber, um eine bessere und schnellere Wiedergabeleistung zu erzielen».
Und vermutlich haben Sie die zwei nächstliegenden Handgriffe schon getätigt: Via Windows-Update in den Optionalen Updates gestöbert, ob da vielleicht ein Update für den Grafikchip-Treiber lauert. Oder den Gerätemanager geöffnet, ein Rechtsklick auf die Grafikkarte, Klick auf Eigenschaften und Treiber aktualisieren benutzt. 
Wenn die erwähnten zwei Massnahmen keinen neuen Treiber zu Tage gefördert haben, oder das Update trotz anschliessendem Reboot nichts genützt hat, nehmen Sie die Sache selbst in die Hand. Sie erwähnen ein Notebook. Suchen Sie auf der Geräteunterseite oder auf der Kaufquittung nach dem genauen Gerätetyp bzw. der Modellbezeichnung. Etwa bei HP-Notebooks reicht nicht «dv7», sondern eher etwas wie «dv7-1234ch». Besuchen Sie nun die Webseite des Notebook-Herstellers und suchen Sie in Bereichen wie «Support» oder «Downloads» nach verfügbaren Downloads für Ihr Gerät.
Von einigen Modellen gibts noch Untermodelle, die sich in Kleinigkeiten unterscheiden - das kann auch die Grafikkarte sein. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie die neuste Grafikchip-Treiber-Version (oft auch als «Graphics Adapter» oder «Display Driver» bezeichnet) für genau Ihr Notebook-Modell und Ihre Betriebssystem-Version erwischen. Nach dem Download und der Installation ist oft ein Reboot fällig (Herunterfahren/Neu starten), dann sollte Windows den neueren Treiber finden und automatisch verwenden.
Widmen Sie sich aber noch Adobe Premiere Elements 12: Öffnen Sie die Hilfe und besuchen Sie «Updates» oder «Aktualisierungen». Lassen Sie auch diese installieren, falls noch nicht geschehen. Zum Schluss löschen Sie noch diese Datei, sofern vorhanden: C:\ProgramData\Adobe\Premiere Elements\9.0\BadDrivers.txt. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.