Tipps & Tricks 12.09.2001, 12:15 Uhr

Software-Leichen entfernen

Wie kann man unter «Systemsteuerung/Software» eine Eintragung von einer Software löschen, die nicht mehr korrekt deinstalliert werden kann oder gar nicht mehr auf der Festplatte vorhanden ist?
Diese Informationen sind in der Registrierungsdatenbank (Registry) gespeichert.
Wählen Sie hierzu "Start/Ausführen" und geben Sie "regedit" ein (ohne Anführungszeichen) und wählen Sie "OK". Der Registry-Editor wird nun geöffnet.
Achtung: Manuelle Änderungen in der Registry können bei falscher Ausführung das System unbrauchbar machen. Erstellen Sie zuerst eine Sicherungskopie: Einfach "Registrierung/Registrierungsdatei exportieren" wählen und die Datei abspeichern.
Weiter geht's: Suchen Sie den Ordner
"HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall".
Dieser enthält weitere Ordner mit allen Deinstallationsprogrammen, die unter "Systemsteuerung/Software" angezeigt werden. Löschen Sie einfach den entsprechenden Unter-Ordner.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.