Tipps & Tricks 23.07.2007, 08:30 Uhr

Virenexorzist

Mehrere Virenscanner sind besser als einer: Das Multi AV Scanning Tool prüft Ihr System mit bis zu vier Virenjägern.
Das Multi AV Scanning Tool macht es besonders einfach, ein befallenes System mit verschiedenen Virenscannern zu prüfen. Beachten Sie vor der Nutzung auch die Tipps im Artikel «Achtung,Virenbefall », aus PCtipp 05/07 auf S. 28 oder als PDF-Datei. Sie verraten, ob ein Rechner Symptome von Virenbefall aufweist.
Download
Melden Sie sich an Ihrem PC mit Administratorrechten an. Laden Sie Multi AV herunter. Alternativ erhalten Sie die Software hier zusammen mit weiteren nützlichen Sicherheits-Tools. Doppelklicken Sie auf Multi_AV.exe und lassen Sie den Inhalt über die Option Unzip in den voreingestellten Ordner C:\AV-CLS entpacken. Bestätigen Sie mit OK. Schliessen Sie das Unzip-Fenster per Close. Öffnen Sie nun im Windows-Explorer den Ordner C:\AV-CLS. Doppelklicken Sie darin die Datei Start- Menu.BAT. Es erscheint eine bunte Programmoberfläche, Screen unten.
Bitte beachten Sie: Die Menüs von Multi AV sind nicht per Maus anklickbar, sondern lassen sich nur durch die Eingabe von Zahlen oder Buchstaben aufrufen.
Falls unterhalb des Zahlenmenüs bei «Mode» nicht «Remove/Delete» steht, drücken Sie die Taste R, um in diesen Modus umzuschalten. Damit werden beim späteren Scan die gefundenen Schädlinge gleich beseitigt. Die PDF-Hilfe-Datei ist leider nur englischsprachig. Sie öffnen diese mit der Taste H.
Achtung: Besitzen Sie eine Firewall- Software, blockiert sie unter Umständen den Download der einzelnen Programmmodule von Multi AV. Sollte dies eintreten, deaktivieren Sie die Firewall vorübergehend. Noch wichtiger: Beenden oder deaktivieren Sie unbedingt auch Ihren installierten Virenscanner, bevor Sie fortfahren.
Drücken Sie jetzt die Taste 1, um die Komponenten für den ersten Virenscanner (Sophos) automatisch herunterzuladen. Bald erscheint eine Dialogbox, die wissen möchte, ob Sie den Scan starten wollen. Klicken Sie vorerst auf Nein. Zuerst sollen alle benötigten Dateien auf Ihrer Platte landen, der Scan erfolgt später. Sobald das bunte Menü wieder erscheint, führen Sie den Download für Trend (Taste 2), McAfee (Taste 3) und Kaspersky (Taste 4) durch – erneut ohne einen Scan zu machen, Screen unten.
Das Multi AV Scanning Tool lädt vor dem Scannen zuerst die aktuellen Virenkennungen herunter
Schliessen Sie nach dem Download aller Komponenten die Programmoberfläche mit Q für «Quit».

Scannen Starten Sie jetzt den PC im abgesicherten ...

Scannen
Starten Sie jetzt den PC im abgesicherten Modus. Hierfür gehen Sie in Windows zu Start/Ausschalten/ Neu starten. Wenn der PC danach mit dem Booten beginnt, drücken Sie sofort einmal oder mehrmals die Funktionstaste F8. Wählen Sie im Boot-Menü mit den Pfeiltasten den Punkt Abgesicherter Modus, den Sie mit Enter bestätigen. Windows startet nun in einem Modus auf, der weniger Treiber und Dateien lädt, was ein effizienteres Entfernen von Schädlingen ermöglicht.
Wählen Sie für die Anmeldung wieder das Administratorkonto und öffnen Sie im Windows-Explorer erneut den Ordner «AV-CLS» auf dem Laufwerk C:\. Ein Doppelklick auf die darin enthaltene Datei Start- Menu.BAT bringt das bekannte Multi-AV-Menü zum Vorschein. Drücken Sie nun jeweils die zu den Antivirenprogrammen gehörenden Zahlen 1, 2, 3 oder 4, um die Scans durchzuführen. Die Frage «Do you want to scan a particular folder?» beantworten Sie mit Nein.
Lassen Sie am besten den gesamten PC prüfen. Dies dauert je nach belegtem Festplattenplatz eine ganze Weile. Ist ein Scan abgeschlossen, erscheint ein Bericht. Führen Sie danach den nächsten Check durch, bis Sie den PC mit allen vier Programmen geprüft haben. Schauen Sie alle Berichte an. Haben Sie dabei ein Augenmerk auf gefundene bzw. beseitigte Schädlingsdateien.
Hat ein Scanner einen Übeltäter entdeckt und entfernt, starten Sie den PC nochmals neu. Wiederholen Sie die Prüfung mit demselben Scanner. So können Sie sicherstellen, dass sich der Bösewicht beim letzten Neustart nicht wieder eingenistet hat.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.