Ausprobiert 20.01.2022, 10:10 Uhr

Dateien teilen mit Schweizer Filesharingdienst pCloud Transfer

pCloud ist ein Schweizer Cloudspeicher-Anbieter mit Sitz in Baar. Mit dem Filesharingdienst können Sie bis zu 5 GB grosse Dateien kostenlos verschicken – auch passwortgeschützt.
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
Nebst schweizerischen Filesharingdiensten wie SwissTransfer (Infomaniak), myCloud Transfer (Swisscom) oder Droppy.ch gibt es aus der Schweiz auch den Filesharingdienst pCloud Transfer.
Klicken Sie oben links auf «Verschlüsseln Sie Ihre Dateien», um die Verschlüsselung zu aktivieren und die Dateien per Passwort zu schützen
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Mit pCloud kann man bis zu 5 GB grosse Dateien kostenlos verschicken. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Auf Wunsch kann man seine Dateien verschlüsseln und mit Passwort schützen (gratis). Nachdem Ihre Daten hochgeladen wurden, müssen Sie zuerst via Bestätigungs-E-Mail die Korrektheit Ihrer Mailadresse bestätigen. Anschliessend werden die Dateien an den Empfänger verschickt. Die Empfängerin hat sieben Tage Zeit, die Dateien herunterzuladen.
E-Mail-Text mit Downloadlink, den der Empfänger bzw. die Empfängerin erhält
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
pCloud AG ist ein Cloudspeicher-Anbieter aus der Schweiz mit Sitz in Baar. Laut Webseite stehen die Server nicht in der Schweiz, sondern in zertifizierten Datenzentren in der EU (Luxemburg). 
Hinweis: Wer sich bei pCloud registriert (E-Mail-Adresse) erhält bis zu 10 GB kostenlosen Cloud-Speicher, den man sich aber Gigabyte für Gigabyte verdienen muss. Ein Gigabyte gibts fürs Bestätigen der Mailadresse, ein weiteres, wenn man eine Datei hochlädt, eins, wenn man pCloud Drive installiert, und so weiter.
Weitere Informationen zu Filesharingdiensten finden Sie in diesem Übersichtsartikel.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.