Tipps & Tricks 28.04.2022, 09:20 Uhr

WhatsApp: Wurde ich blockiert?

Wurden Sie von einem Kontakt in WhatsApp blockiert? An diesen Zeichen können Sie es erkennen.
Erhalten Sie von einem bestimmten Kontakt keine Antwort mehr? Eventuell wurden Sie blockiert. 
Wichtig: Fallen Sie nicht auf Webseiten herein, die Ihnen versprechen, dass Sie dort herausfinden könnten, wer Sie auf Facebook, WhatsApp oder anderen Diensten blockiert hat. Wenn Sie auf solchen gefälschten Seiten irgendwelche Zugangsdaten eingeben, fallen diese mit grosser Wahrscheinlichkeit direkt in die Hände von Betrügern.
An den untenstehenden Zeichen können Sie erkennen, ob Sie möglicherweise blockiert wurden. 
 
Quelle: PCtipp.ch
  1. Profilbild: Der Kontakt hatte bis anhin ein Profilbild in seinem WhatsApp-Account. Dieses wird nun auf einmal nicht mehr angezeigt. 
  2. Häkchen: Die Häkchen bei WhatsApp gibt es in drei Versionen: einfaches Häkchen, doppeltes Häkchen, doppeltes Häkchen in blauer Farbe. Ersteres bestätigt die Übertragung auf die WhatsApp-Server, zweiteres die Übertragung zum Empfänger, letzteres zeigt an, dass der Empfänger die Nachricht geöffnet hat. Wird nur noch das einfache, graue Häkchen angezeigt, dann wurde die Nachricht nicht übertragen – entweder, weil der Empfänger das nicht will, oder aus technischen Gründen (Telefon abgeschaltet o.ä.). 
  3. Zeitstempel nicht mehr sichtbar: Wenn Sie auf einmal nicht mehr sehen, ob und wann ein Kontakt online ist oder war — wobei man auch dies separat einstellen kann, ohne den Nutzer gleich zu blockieren.
  4. WhatsApp Call wird niemals angenommen: Schon wahrscheinlicher ist eine Blockade, wenn die Anrufversuche mit WhatsApp Call immer ins Leere laufen. 
Hinweis: Diese Tipps sind nur Indizien. Es gibt bei WhatsApp keine sichere Möglichkeit, herauszufinden, ob man blockiert wurde. Hier hilft eventuell ein Offline-Gespräch.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.