Passworteingabe 12.06.2020, 08:00 Uhr

Windows 10: Wieso ist immer meine erste Passwort-Eingabe falsch?

Jedes mal, wenn Sie Ihr System neu gestartet haben, ist Ihre erste Passwort-Eingabe falsch. Woran kann das liegen?
(Quelle: PCtipp.ch )
Es ist wie verhext. Sie sind sich doch so gewöhnt, Ihr Kennwort einzutippen. Doch wenn Sie das Kennwortfeld aktivieren, ist immer die erste Eingabe angeblich falsch.
Lösung: Tippen Sie im Passwortfeld ein paar Zeichen ein, ohne Enter zu drücken. Neben dem Kennwortfeld befindet sich ein kleines Augensymbol. Solange Sie das per Maus gedrückt halten, können Sie die eingegebenen Zeichen inspizieren.

Meistens liegt es an einer von drei Ursachen

Ursache 1: Feststelltaste. Haben Sie vielleicht die CapsLock- bzw. Feststelltaste gedrückt? In diesem Fall landen alle Buchstaben als Grossbuchstaben im Passwortfeld. Hiervor sollte Windows aber eigentlich mit einer kleinen Einblendung warnen. Vielleicht haben Sie diese aber übersehen. Ein kleines a, b oder c ist in einem Passwort nicht das gleiche wie ein grosses A, B oder C. Feststelltaste also nochmals drücken und neu versuchen.
Ursache 2: Falsches Tastaturlayout. Das Tastaturlayout «Deutsch (Schweiz)» unterscheidet sich von «Deutsch (Deutschland)» primär in den Sonderzeichen und Umlauten. Während wir südlich des Rheins bei Shift+ö (Umschalt+ö) ein é erhalten, erscheint bei Nutzern nördlich des Rheins ein Ö. Bei französischen Sprachlayouts finden Sie wiederum einige Zeichen an anderen Plätzen auf der Tastatur. Und wenn die US-Tastatur aktiv ist, sind sogar die Zeichen Z und Y vertauscht. Prüfen Sie also via Klick aufs Augensymbol genau, ob beim Login nicht vielleicht das falsche Tastaturlayout aktiv ist. Sie können es auf dem Login-Bildschirm via Windowstaste+Leertaste umschalten oder indem Sie unten rechts aufs Sprachkürzel (z.B. DEU oder EN) klicken.
Ursache 3: Verirrtes Sonderzeichen. Zum Anzeigen des Passwortfelds müssen Sie eine Taste drücken, wie zum Beispiel Enter oder die Leertaste. Kann es sein, dass Sie dabei aus Versehen zu lange auf Leertaste bleiben oder auf eine benachbarte Taste kommen? Je nach Tastatur kann es zum Beispiel das Trema bzw. die Umlautpunkttaste sein (¨), die sich auf CH-Tastaturen direkt links der Enter-Taste befindet.
Da hat sich ein Trema-Zeichen eingeschlichen
Quelle: PCtipp.ch
Auch das können Sie herausfinden, indem Sie nach dem Eintippen der ersten paar Zeichen Ihres Passworts per Maus länger aufs Augensymbol klicken. Haben Sie das fehlgeleitete Sonderzeichen identifiziert, können Sie in Zukunft drauf achten, ob Sie es selbst versehentlich erwischen oder ob Ihre Tastatur vielleicht manchmal diese Taste mitdrückt.


Kommentare

Avatar
Spider67
12.06.2020
Ursache 4: Was mir häufig passiert. Zu früh mit dem Eingegeben begonnen und der das erste Zeichen fehlt.

Avatar
fmb
12.06.2020
Hauptursache: Der erste Tastendruck aktiviert überhaupt erst die Passworteingabe (vom leeren Bildschirm resp. Sperrbildschirm). Habe mir angewöhnt, das erste Zeichen doppelt einzugeben....

Avatar
Masche
13.06.2020
Ursache 4: Was mir häufig passiert. Zu früh mit dem Eingegeben begonnen und der das erste Zeichen fehlt. Ich habe einen 4-stelligen Pin. Wenn nur drei Punkte zu sehen sind, weiss ich, dass das erste Zeichen fehlt. Ich kann dann diese Punkte löschen und erneut eingeben, oder einfach die Entertaste drücken und den Pin erneut eingeben.

Avatar
karnickel
13.06.2020
Ursache 4c: Das Anmeldefenster entscheidet sich während der Eingabe, sich zurückzusetzen und bereits eingegebene Zeichen vorzumarkieren. Der nächste Tastenanschlag entfernt also die bereits eingebenen Zeichen. Das können also auch schon mal "Anzahl Zeichen des Passworts minus ein Zeichen" sein, die man auf diese Weise nochmals eingeben darf. - So kommt Masches Tipp immer auch hier recht: Einfach mal Enter drücken und einen bis zwei erfolglose Einlochversuche auf Microsoft abbuchen. Überhaupt sind diese Web basierten Eingabefelder so richtig sch...rottig. Die Dateisuche oben rechts in einem jeden Explorerfenster ist eine Eingabezelle, welche ihresgleichen sucht. Man muss jedesmal zur Maus greifen, um sie richtig arbeiten zu lassen. Wenn wir noch zwei drei Feature Upgrades von MS abwarten, wird Windows zur Unbedienbarkeit verkommen sein.

Avatar
Masche
13.06.2020
Hauptursache: Der erste Tastendruck aktiviert überhaupt erst die Passworteingabe (vom leeren Bildschirm resp. Sperrbildschirm). Habe mir angewöhnt, das erste Zeichen doppelt einzugeben.... Ich finde, das ist bei Windows 8.1 besser gelöst. Wenn der Sperrbildschirm erscheint, ist immer das gleiche Vorgehen anzuwenden. Bei Windows 10 muss man oft noch etwas warten. Wann Windows 10 bereit ist für eine Eingabe ist nicht so offensichtlich.