Windows 11 03.11.2021, 09:07 Uhr

Windows 11: So blenden Sie Dateinamenerweiterungen ein

Windows 11 ist noch jung, hat aber grafisch einige Auffrischungen erfahren. So blenden Sie Erweiterungen wie .exe, .docx und anderes ein.
(Quelle: Microsoft)
Dateinamenerweiterungen werden schon seit einer Weile nicht mehr standardmässig eingeblendet – allerdings könnten die Dateiendungen gerade im grafischen Bereich oder bei der Softwareentwicklung äusserst nützlich sein. Darum lässt Windows 11 hier auch recht einfach Änderungen zu. So gehts:
Quelle: PCtipp.ch

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer.
  2. Wählen Sie den Reiter Anzeigen, danach den Punkt Einblenden
  3. Hier wählen Sie nun die Dateinamenerweiterungen
  4. Et voilà, nun sehen Sie bei jedem Bild oder sonstigen File, welches Format es hat


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.