Windows 10 02.11.2020, 10:00 Uhr

Was tun, wenn die Uhrzeit am PC nicht stimmt?

Grundsätzlich ist die Windows-Uhr unten rechts im Infobereich ja recht zuverlässig. Dennoch hat sie manchmal ihre Macken. So kann sie repariert werden
(Quelle: PCtipp.ch )
Die Uhrzeit wird generell mit einem Server abgeglichen. Die Einstellung kann aber schon mal streiken. Ein Trick für eine stets exakte Zeitanzeige ist es, sie mit einer Atomuhr abzugleichen. So funktioniert das:
  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windowstaste+R, um den Ausführen-Dialog zu starten.
  2. Tippen Sie timedate.cpl ein und drücken Sie Enter.
  3. Wechseln Sie im neuen Fenster auf den Reiter Internetzeit und klicken Sie dort auf Einstellungen ändern.
  4. Setzen Sie im neuen Fenster ein Häkchen beim Punkt Mit einem Internetzeitserver synchronisieren.
  5. Beim Server tippen Sie folgende Parameter ein: ptbtime1.ptb.de
  6. Klicken Sie auf Jetzt aktualisieren, danach auf OK.
Beim angegebenen Server handelt es sich um jenen der Physikalisch Technischen Bundesanstalt in Braunschweig (Deutschland). Deren Zeitmessung weicht pro Jahr gemäss Tests höchstens um 25 Milliardstel Sekunden von der offiziellen Zeit ab. Natürlich gäbe es noch andere Serveralternativen.
 

Kommentare

Avatar
Hilarius
02.11.2020
Uhrzeit überprüfen: https://time.is/

Avatar
Hilarius
06.11.2020
https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-81025.html

Avatar
gucky62
07.11.2020
In dem Artikel fehlt leider auch der Verweis, das es ggf. mal notwendig ist die BIOS Batterie zu ersetzen. meist eien CR2032 Li-Zelle. Gerade eine falsche Urzeit ist oft eines der Symptome die als erstes auftreten können. Die Uhrzeit in Windows wird übrigends auch, wenn die Zeit zu stark von der aktuellen abweicht nicht immer aktualisiert. Wenn die interne Uhr des PCs nicht merh richtig geht, sidn halt auhc oft andere Ursachen zu klären. Dies wird im Artikel so ziemlich komplett ausgeblendet. Zum ntp Server ist zu sagen, das man besser den ntp Pool mit der Adresse ch.pool.ntp.org verwendet sollte. Dahinter steht ein Pool aus ntp Servern in CH die nach dem Round-Robing Prinzip abgefragt werden. U.a. um die Abfrage-Last zu vermindern, höhre Reduandanz udn falsch mal was schief geht die Genauigkeit zu optimieren. Gruss Daniel