Tipps & Tricks 11.08.2016, 06:00 Uhr

Win7/Win10: Bildvorschau im Windows-Explorer

Auf Ihrem neuen Rechner vermissen Sie im Windows-Explorer die Bildvorschau, die nach dem Klick auf ein Foto entweder rechts oder unten erscheinen sollte.
Lösung: Die ist schnell wieder da, je nachdem, welche Windows-Version Sie haben. Wir zeigen es für Windows 7 und Windows 10.
In beiden Windows-Versionen haben Sie natürlich immer die Möglichkeit, die Ansicht auf Grosse Symbole oder gar Sehr grosse Symbole zu ändern. Dann haben Sie von allen Bildern stets sogenannte Thumbnails (also Vorschauen) im Fenster. Beachten Sie hierbei einfach: Bei sehr vielen Bildern nagt dies sehr an der Geschwindigkeit.
Die weiteren Werkzeuge sind die folgenden.
In Windows 7 gehen Sie zu Organisieren und wählen bei Layout den Befehl Detailbereich oder Vorschaufenster – oder grad beide. Der Detailbereich in Windows 7 ist ein Balken unten im Fenster, der vom gerade angeklickten Bild nicht nur den Dateinamen, die Auflösung, die Dateigrösse und das Datum anzeigt, sondern auch eine kleine Vorschau. Wenn Sie den Abtrennstrich am oberen Rand des Bereichs etwas nach oben ziehen, vergrössert sich übrigens der Bereich – inklusive Vorschaubild! Falls Sie lieber nur die Vorschau hätten oder diese lieber im rechten Teil des Fensters wollen, benutzen Sie statt des Detailsbereichs das Vorschaufenster.
Windows 7: Bild-Vorschaumöglichkeiten im Windows-Explorer
Sie können in Windows 7 auch das Icon zum Ein-/Ausblenden des Vorschaufensters benutzen (Bild oben, blaue Markierung). Und wenn Sie mit der rechten Maustaste in den Detailbereich klicken, finden Sie im Kontextmenü drei verschiedene Grössen fürs dortige Vorschaubildchen.
In Windows 10 sind die Vorschaumöglichkeiten nicht mehr so vielfältig. Auch hier haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen Vorschau- und Detailansicht – aber nur «entweder – oder»! Wechseln Sie zum Reiter Ansicht. Bei «Bereiche» blendet der Klick aufs obere (im folgenden Bild mit blau markierte) Symbol die Vorschau ein. 
Über dieses Icon blenden Sie die Vorschau ein
Wechseln Sie hingegen zum unteren Icon, verschwindet die Vorschau – und es erscheint stattdessen ebenfalls rechts die Detailansicht mit Dateinamen, Auflösung und einer etwas kleineren Vorschau. Deren Grösse können Sie – anders als noch bei Windows 7 – nicht verändern.
Das Vorschaubildchen im Detailbereich gibts in Windows 10 nur in einer Grösse
Achtung, wichtiger Unterschied: Bei Bildern im Format JPG, PNG etc. wird zwar sowohl im Detailbereich als auch in der Vorschau eine Art Thumbnail des angeklickten Bildes angezeigt. Aber wenn es sich bei der angeklickten Datei um etwas anderes handelt, dann bekommen Sie oft nur mittels Vorschaufenster den einen groben Blick auf den echten Inhalt. Etwa bei einer Word-Datei zeigt der Detailbereich ein allgemeines Dokumentsymbol ohne Bezug zum Inhalt an. (PCtipp-Forum)



Kommentare

Avatar
Dreamchaser
21.07.2021
Heisst das, dass man bei Windof 10 die Grösse für die Bilder der Vorschau nicht mehr einstellen kann? Ich habe gerade das Problem mit meinem neuen Laptop dass die Bilder in der Vorschau winzig sind. Auch die "grosse Symbole" und "extra grosse Symbole" zeigt mir in der Bildgrösse keinen Unterschied. Liegt das an den neuen grossen Bildschirmauflösungen? Oder gibt es eine Lösung dafür?

Avatar
Charlito
21.07.2021
Das Problem ist bekannt, mit PNG-Bilder, versuchen mit Windows zu aktualisieren https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10