Mit Bordmitteln 17.03.2022, 08:00 Uhr

Windows 10 & 11: Bildschirm-Aufnahme-Funktion benutzen

So können Sie unter Windows ohne zusätzliche Software Videos von einem geöffneten Programmfenster filmen. Das Werkzeug heisst Xbox Game Bar.
Manchmal, beispielsweise wenn man was erklären will, ist es ganz nützlich, wenn man Videos von Inhalten seines Bildschirmes machen kann. Dafür gibts ganz praktische Zusatzsoftware (es geht sogar mit PowerPoint) – aber für die Basisfunktionen tuts auch der Recorder, den Windows 10 und Windows 11 selbst mitbringen.
Genauer gesagt, handelt es sich um die Bildschirmaufnahmefunktion der Xbox Game-Bar, die in Windows 10 und 11 auch in den Pro-Versionen vorinstalliert ist.
So können Sie aufzeichnen
Quelle: PCtipp.ch
  1. Bereiten Sie Ihren Bildschirm so vor, wie Sie ihn zum Start filmen möchten. Stellen Sie sicher, dass das Fenster, das Sie filmen möchten, das aktive Fenster ist.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination Windowstaste+G.
  3. Es öffnen sich die Elemente der Xbox Game-Bar. Oben in der Mitte die Hauptleiste, mit den Widgets, die Sie ein- oder ausschalten können. Eventuell fragt Windows, ob man die Spielleiste öffnen möchte. Bejahen Sie dies, auch wenn Sie andere Pläne haben als zu spielen.
  4. Ist der Screenmode gestartet, drücken Sie Windowstaste+Alt+R, um die Aufnahme zu starten. Alternativ klicken Sie im Game-Bar-Element oben links aufs Aufnahmesymbol.
  5. Die Xbox-Elemente verschwinden wieder, aber es erscheint nun z.B. rechts des aufzunehmenden Fensters ein Bedienelement mit einem Aufnahmesymbol. Klicken Sie drauf, um die Aufnahme nach getaner Arbeit wieder zu stoppen.
  6. Sie finden die Aufnahmen später z.B. in einem Ordner wie C:\Users\IhrName\Videos\Captures. Wie Sie den Speicherort der Videos herausfinden oder ändern können, lesen Sie hier.
Aufgepasst! Die Xbox Game-Bar will eigentlich nur Videos von Spielen erstellen, allerdings drückt es auch bei Browser- oder Office-Fenstern mal ein Auge zu. Es ist immer nur die Aufnahme jenes Programmfensters möglich, das zum Zeitpunkt des Aufnahmestarts aktiv ist. Die Aufnahme eines Explorer-Fensters oder des ganzen Desktops funktioniert damit nicht. Sollte dieser Trick in einer Fehlermeldung resultieren oder sich die Aufnahme kommentarlos nicht starten lassen, kann es sein, dass die Systemvoraussetzungen (evtl. jener der DirectX-Version) für die Screen-Recording-Funktion nicht erfüllt sind.
(Ursprung 6.6.2019, Update mit Ergänzungen für Windows 10 und 11 im März 2022)



Kommentare

Avatar
slup
06.06.2019
Während der Aufnahme hat es (meist rechts oben) eine kleine Steuerbar, wo es einen 'Aufnahme beenden'-Knopf hat. Mit 'Windowstaste+G' erreichst du den Punkt 'Alle Aufnahmen anzeigen' und dort den Button 'Im Datei-Explorer öffnen'.

Avatar
Hippy57
07.06.2019
Danke Slup Danke für die Info. Hat mich einfach nur interessiert, weil ich dachte, dass da doch noch was fehlt. Im Nachhinein muss ich allerdings sagen, dass es sehr interessant ist das zu wissen, dass ich aber doch lieber weiter mit Snap arbeite. Bei Windows sind mir ein paar zeitraubende Ecken zu viel drin. Trotzdem nochmal vielen Dank für die Info. Schliesslich lese ich ja den PCtipp, weil ich was lernen will. Habe ihn auch regelmässig in Papierform im Briefkasten. Und hier mal ein grosses Kompliment an euch. Ihr gebt euch wirklich sehr grosse Mühe und ich kann immer wieder etwas dazulernen.

Avatar
Charlito
07.06.2019
Das ist gut für Spieler, man kann ein (kurz) Bildschirmvideo mit dem Xbox Recorder aufnehmen Gruss, Charlito

Avatar
waendi
17.03.2022
Hallo zusammen Ich kann den Artikel leider nicht nachvollziehen! Windows+G öffnet keine XBox-GameBar. Ich muss diese über das eigentliche Programm aufrufen. Dann kann ich wohl die Widgets etc. aufrufen, aber die Möglichkeiten für Aufnahme etc. sind ausgegraut. Schlussendlich ist bei mir der Aufnahmespeicherort C:\Users\Benutzer\Videos... nicht vorhanden Was habe ich ev. "zerschossen" ? Mein System: Win 10 Pro Version 21H2 (Build 19044.1586); i7-9700K [email]CPU@3.60GHz[/email], 32 GB RAM, RTX2080 Super

Avatar
Gaby Salvisberg
17.03.2022
Salü waendi Es gab mal einen Artikel darüber, wie man das alles abschaltet: https://www.pctipp.ch/praxis/windows/windows-10-xbox-game-leiste-wieder-loswerden-2011394.html Auf dem mehr oder weniger umgekehrten Weg sollte es sich wieder einschalten lassen. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
waendi
17.03.2022
Hallo Gaby Bingo! das wars! Vielen herzlichen Dank Gruss wändi

Avatar
greida
17.03.2022
Versuche es doch mit OBS Studio. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. Wurde übrigens auch einmal in einem PCtipp erwähnt, aber den Artikel finde ich auf der PCTip Website leider nicht mehr. Zumindest nicht wenn man nach "Screen recorder" sucht.

Avatar
Gaby Salvisberg
17.03.2022
Das gibts natürlich auch. Hier haben wir OBS Studio kurz vorgestellt: https://www.pctipp.ch/downloads/software/obs-studio-2014760.html Die Xbox-Game-Bar-Lösung ist eher für jene, die keine Zusatzsoftware installieren wollen.