Tipps & Tricks 10.12.2012, 08:00 Uhr

Windows 8: Startknopf zurückholen

Viele Anwender vermissen das altbekannte Startmenü und den Startbutton bei Windows 8. Classic Shell stellt das Startmenü wieder her. Zudem rüstet das Open-Source-Tool zahlreiche andere Windows-Funktionen nach.
Kein Zweifel, die Idee hinter Windows 8 ist gut. Ein System zu erschaffen, das sowohl auf PC und Notebook per Maus und Tastatur als auch auf dem Tablet per Finger ordentlich bedient werden kann, hat Zukunft. Aber warum nur erzwingt Microsoft auch auf PCs und Notebooks die Nutzung der Kachelleiste als Startmenü?
Dieses Vollbild-Mosaik ist mit der Maus schlecht zu bedienen und auf normalen Bildschirmen völlig überdimensioniert. Ein zusätzlicher einfacher Startknopf mit normalem Startmenü würde dem ansonsten durchdachten System gut tun.
Windows 8 - die Versionen im Überblick
Holen Sie den Startknopf zurück: Das Programm Classic Shell rüstet den Startknopf ganz einfach nach und startet Windows 8 standardmässig in der Desktop-Ansicht. Nachdem Sie das Programm installiert haben, ist der altbekannte Knopf unten links auf der Desktop-Ansicht aktiv. Diese Ansicht erreichen Sie, indem Sie auf die Win-Taste drücken oder auf die Desktop-Kachel klicken.
Test: Windows 8 auf Tablet-Rechnern
Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den neuen Startknopf, und wählen Sie Einstellungen. Im folgenden Fenster können Sie auf der Registerkarte Start Menu Style wählen, ob Sie ein klassisches Startmenü oder eines im XP- oder im Windows-7-Stil haben möchten. Auf der Registerkarte Skin legen Sie die Gestaltung fest. Windows Aero erinnert an die Vorversion von Windows, aber auch Metro oder Smoked Glass sind durchaus ansprechend.
Auf der Registerkarte Basic Settings können Sie festlegen, wann welches Menü geöffnet werden soll. Klar, bei einem Klick auf den Startknopf sollte sich die Classic Shell öffnen. Bei einem Druck auf die Win-Taste wäre es aber meist sinnvoll, stattdessen die Kachelleiste anzuzeigen.
Klicken Sie dazu im Bereich Windows Key opens auf Windows Start Menu und im Bereich Ctrl+Win opens auf Classic Start Menu. Ausserdem können Sie hier festlegen, ob Ihre Favoriten, die zuletzt verwendeten Dokumente (Recent Documents) und die Systemsteuerung (Control Panel) im Startmenü angezeigt werden sollen. Übrigens: Wenn Sie unten auf All Settings klicken, können Sie das Menü mit unzähligen Optionen noch deutlich mehr anpassen.


Kommentare

Avatar
tobe.deluxe
12.12.2012
Unnötig Meiner Meinung nach sollten alle die das Startmenü wieder zurückhaben wollen Windows 8 gar nicht installieren sondern gleich bei Windows 7 oder älter bleiben. Die selben Forderungen gab es auch beim Release von Office 2007. Damals ging auch ein Aufschrei mit der Forderung nach dem alten Pulldown Menü durch die Welt. Schaut man jedoch auf heute sind die damaligen Aufschreie auch vestummt. Man gewöhnt sich an alles. Deshalb: Wer sich nicht an neue Innovationen gewöhnen kann (oder will) soll die Finger davon lassen und zu seinem altbewährten Windows 7 oder älter zurückkehren.