Tipps & Tricks 26.04.2014, 08:58 Uhr

Windows 8.1: Mauszeiger importieren und ändern

Auch unter Windows 8.1 gibts die Möglichkeit, Mauszeiger zu ändern und neue hinzu zu fügen.
Lösung: Windows bringt selbst schon einige Mauszeigervarianten mit. Öffnen Sie die Systemsteuerung, tippen Sie als Suchbegriff Maus ein und klicken Sie auch gleich auf Maus.
Wechseln Sie zum Reiter Zeiger. Hier haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Mausschemata, falls Sie beispielsweise lieber einen schwarzen als weissen Mauszeiger wollen oder etwas grössere Mauspfeile. Frühere Windows-Versionen brachten noch einige mehr oder weniger witzige animierte Mauszeiger mit, wie zum Beispiel ein animierters galoppierendes Pferd oder dreidimensional aussehende Mauspfeile.
Mauszeiger in der Systemsteuerung ändern
Die aktuelle Auswahl von Windows 8 bzw. 8.1 ist da eher etwas mager. Im Netz finden Sie aber Mauspfeildateien mit Endung *.cur oder *.ani (für bewegte Cursor). Achten Sie einfach drauf, dass Sie diese aus einer seriösen Quelle beziehen und nicht in die Schädlingsfalle tappen. Sind die Mauspfeildateien korrekt, können Sie sie in Windows 8.1 einbinden. Öffnen Sie mit Administrator-Rechten den Ordner C:\Windows\Cursors. Kopieren Sie die Mauszeigerdateien dort hinein. 
Schon sollten diese unter Systemsteuerung/Maus/Zeiger ebenfalls angeboten werden. Aufgepasst: Wir haben noch nicht ausprobiert, ob die alten Mauszeigerdateien früherer Windows-Versionen unter Windows 8.1 funktionieren oder gut aussehen. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.