Tipps & Tricks 27.09.2002, 14:00 Uhr

Zugriff auf das CD-ROM Laufwerk unter DOS

Ich habe meine Festplatte formatiert. Anschliessend legte ich die Startdiskette für Windows 95 ein und versuchte auf das CD-ROM Laufwerk zuzugreifen, um Windows 95 neu zu installieren. Das Laufwerk kann nicht angesprochen werden und im BIOS besteht keine Möglichkeit, die Option für das CD-ROM-Laufwerk zu wählen, da er dort nur A: und C: kennt.
Auch wenn Sie im BIOS die Bootreihenfolge auf das CD-ROM Laufwerk umlegen könnten, würde das nicht viel nützen, da eine original Windows-95-CD-ROM nicht bootfähig ist.
Mit einer unter Windows 95 erstellten Startdiskette können Sie nicht auf das CD-ROM Laufwerk zugreifen, zumindest nicht ohne diese zu bearbeiten. Sie müssten den DOS-Treiber auf die Diskette kopieren und auch in der Datei config.sys einbinden.
Viel einfacher ist es, mit einer Windows-98-Startdiskette zu booten. Falls Sie keine Windows-98-Startdiskette zur Hand haben, können Sie die benötigten Dateien aus dem Internet herunterladen und auf eine Diskette kopieren.
Auf die Installation hat dies keine Auswirkungen.
Bootdisketten können Sie bei Bootdisk.de [1] herunterladen oder lesen Sie den KUKA-Artikel [2] "Startdisketten verloren - was nun?".


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.