Tipps & Tricks 09.11.2012, 06:50 Uhr

Maus und Tastatur blockieren plötzlich

Problem: An meinem neuen PC steht hie und da plötzlich der Cursor still. Das Licht auf der Unterseite der Maus erlischt. Das einzige, was ich in solchen Situationen tun kann, ist den PC unsanft per Power-Knopf abzuwürgen. Was könnte da los sein?
Lösung: Dieses Phänomen hat womöglich eine ziemlich überraschende Ursache - besonders bei einem neueren PC: Haben Sie für die Maus und/oder die Tastatur einen der USB-3.0-Anschlüsse anstelle eines USB-2.0-Anschlusses erwischt?
Schalten Sie den PC einmal komplett aus und stöpseln Sie am Gehäuse die USB-Kabel der Maus und Tastatur aus. Werfen Sie nun am PC- oder Notebook-Gehäuse einen Blick auf die Farbe der vorhin benutzten USB-Anschlüsse. Sind diese blau? Dann dürfte es sich um die USB-3.0-Anschlüsse handeln. Jene sollten zwar rückwärtskompatibel sein, sind aber doch für Geräte mit mehr Datendurchsatz gedacht. Die Erfahrung zeigt, dass Mäuse und Tastaturen an den herkömmlichen USB-2.0-Anschlüssen besser funktionieren.
Stöpseln Sie sie einmal bei schwarzen oder roten USB-Anschlüssen an. Werfen Sie allenfalls ein Blick in Ihr PC- oder Mainboard-Handbuch, um sicher zu stellen, dass Sie welche mit USB 2.0 erwischen.
Andere Ursachen für «Einfrierungserscheinungen» gibt es natürlich auch. Darunter fallen fehlerhafte Gerätetreiber und eine unzureichende Kühlung. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.