Tipps & Tricks 31.08.2004, 19:45 Uhr

Zweite Harddisk

Kann ich eine USB-Festplatte so einbauen, dass diese wie eine zweite Festplatte arbeitet? Kann ich die USB-Festplatte auch im Bios anmelden und partitionieren? Master und Slave ? Wie funktioniert das?
Eine USB-Festplatte wird normalerweise nicht im Rechner eingebaut. Ansonsten handelt es sich um eine IDE-Festplatte welche intern eingebaut wird. Eine USB-Festplatte wird wie es der Name bereits sagt, via einem USB-Anschlusss betrieben. Dazu wird Sie in ein spezielles Gehäuse eingebaut, welches eine entsprechende Kommunikation via USB oder Firewire zulässt. Eine Master / Slave Einstellung entfällt in diesem Sinne ebenfalls. Falls Sie eine bestehende Harddisk selber in eine USB-Gehäuse umbauen, finden Sie in der Anleitung Angaben dazu, wie die Harddisk konfiguriert werden muss. Eine Erkennung der Festplatte im Bios wie man dies von einer internen Festplatte her kennt ist hier nicht notwendig. Die Festplatte wird von den neueren Betriebssystemen automatisch erkannt. Eine Partitionierung kann in diesem Sinne bei Bedarf im Betriebssystem vorgenommen werden. Das Vorgehen dazu ist dasselbe wie bei einer herkömmlichen Festplatte.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.