Tests 17.07.2007, 12:08 Uhr

Creative Zen V (2 GB)

Der Creative Zen V ist mehr als eine tragbare Musikbox: Er spielt nicht nur Audio dateien (MP3, WMA, WAVE) ab, sondern zeigt auch Fotos (JPEG) an.
Zudem dient er als Diktiergerät sowie als Kalender – er lässt sich sogar mit Outlook synchronisieren. Der Klang ist schön satt und angenehm warm. Das Gehäuse des Zen V besteht aus schwarzem Plastik. Im Innern sind je nach Modell 1, 2 oder 4 GB Flash-Speicher verbaut. Bilder und Menüs werden auf einem quadratischen 1,8-Zoll-Farbmonitor angezeigt. Das Bild ist drehbar. Dadurch lässt sich der MP3-Player kopfüber oder quer verwenden. Das Display leuchtet stark und gleichmässig hell, doch wegen des kleinen Formats macht das Anschauen von Foto s und Videos wenig Spass. Der Musik-Player wird über einen kleinen Joystick bedient, mit dem sich durch die Menüs und die Musiksammlung scrollen lässt. Für grosse Hände ist er jedoch nicht geeignet: Manchmal wird aus Versehen die Aufnahmetaste betätigt. Der Zen V wird über ein Mini- USB-Kabel mit Musik und Energie geladen. Im Test reichte die volle Akkuladung für 16 Stunden.
Fazit: Der Zen V ist ein MP3-Player, der einen guten Klang und nützliche Zusatzfunktionen bietet.

Testergebnis

Viele Funktionen, guter Klang, gute Menübedienung
Gehäuse und Gerätebedienung

Details:  MP3-Player, 44 x 68 x 16 mm, 43 g, 1,8-Zoll-Display, Li-Poly-Akku (15 h), für MP3/WMA, Aufnahme per Line/internes Mikrofon, für Windows XP

Preis:  Fr. 227.05 (2-GB-Version)

Infos: 
www.europe.creative.com

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.