Hands-on: Trust Iris Videobar für Huddle Rooms

Gute Klangqualität bei der Trust Iris

Quelle: Trust
Die Klangqualität der integrierten Stereo-Speaker ist sehr gut, sogar das Ansehen kurzer Videos macht damit Spass, da durch das relativ grosse Gehäuse genügend Volumen für kräftige Basswiedergabe vorhanden ist. Der Fokus liegt jedoch klar auf der Stimmwiedergabe, für einen kompletten Hollywood-Blockbuster ist der Klang dann doch zu wenig differenziert.
Wie auch bei der Kamera haben die Entwickler viel KI in die verbauten vier Mikrofone gesteckt. Diese filtern einerseits Umgebungsgeräusche sehr gut aus, sobald jemand spricht, zum anderen muss man nicht lauter sprechen, wenn man weiter vom Gerät entfernt sitzt als andere. Insgesamt soll ein Radius von 5 Metern abgedeckt werden, das konnten wir im Test bestätigen.
Wer eine portable Videobar sucht, sollte sich die Poly Studio P15 ansehen, für den stationären Einsatz im Huddle Room ist die Trust Iris aber sehr gut geeignet.
In der Schweiz haben wir das Produkt bislang nur bei Techstudio.ch gesehen. Kostenpunkt: 958 Franken.

Christopher Bertele
Autor(in) Christopher Bertele



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.