Tests 25.09.2015, 11:08 Uhr

App-Test: Pushbullet

Alle Geräte mit einer App verbunden
Mit Pushbullet verbinden Sie alle Ihre Geräte
Pushbullet macht das, was wir uns schon seit dem ersten Handy wünschen: Das Smartphone mit dem Rest unserer Geräte verbinden. Mit einem Pushbullet-Konto können Sie einfach Nachrichten, Links oder Dateien zwischen verschiedenen Geräten hin und her schieben. Haben Sie beispielsweise ein spannendes Video auf dem Smartphone gesehen, dass Sie sich später am PC in gross anschauen möchten, senden Sie sich einfach den Link in den Browser und schauen Sie das Video dort. Auch Kurznachrichten per WhatsApp oder SMS können im Browser oder direkt per Windows-App verfasst und versendet werden. Derzeit funktioniert Pushbullet mit Android, iOS, Mac, Chrome, Firefox, Opera und Safari. Eine Windows-App befindet sich im Beta-Stadium, funktioniert aber bereits sehr gut.
Erste Schritte: Pushbullet einzurichten ist einfach: Laden Sie auf Ihren Geräten die Pushbullet-App herunter und loggen Sie sich entweder mit Facebook oder Google in der Pushbullet-App ein. Pushbullet erkennt automatisch alle eingeloggten Geräte und lässt Sie Daten und Nachrichten dazwischen versenden. Neben sich selbst können Sie auch Daten an Freunde senden oder sich von öffentlichen Listen mit News versorgen lassen. Jede Nachricht können Sie entweder an ein spezifisches Gerät oder an alle Ihre Geräte senden lassen.

Testergebnis

Funktionalität, Kompatibilität
Bedienung

Details:  Produktivitäts-App für Android, iOS und diverse andere

Preis:  Kostenlos

Infos: 
https://www.pushbullet.com/

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.