Flyer-Check 01.04.2021, 11:45 Uhr

Media Markt: der Ostereier-Flyer

Stutzfuchs-Alarm: PCtipp checkt im aktuellen Flyer ein TV-Schnäppchen, edles Convertible von HP für Fr. 666.- und eine Bonsai-Kamera von Canon. Plus viele Express-Checks.
Media-Markt-Oster-Flyer
(Quelle: Media Markt)
In der Bildergalerie unten präsentiert Ihnen der PCtipp die Angebote von Media Markt.
Tipp in eigener Sache: Wollen Sie keine Tests mehr verpassen und künftig über Kaufberatungen aktuell informiert werden? Dann können Sie für einen Preis ab 28 Franken unser PCtipp-Heft per Digital-Abo erwerben. Die Gültigkeit des günstigsten Abos beträgt ein halbes Jahr.
Lesen Sie auf der nächsten Seite den Flyer-Check: 4K-TV Sony KD-55X7055 für Fr.499.-

Bildergalerie
Die Media-Markt-Flyer-Highlights zu Ostern


4K-Fernseher Sony KD-55X7055

Sony KD-55X7055: preiswerter 4K-Fernseher mit Triluminos-Display
Quelle: Sony
Was: 4K-TV Sony KD-55X7055
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis 5. April 2021, solange Vorrat reicht
Preis: Fr. 499.-
Media Markt will für den 55 Zoll grossen TV (Bilddiagonale: 139 cm) nur Fr. 499.-. Der Ultra-HD-Fernseher mit hochwertiger Triluminos-Technologie bietet neben einem schlanken Design auch weitreichende Smart-TV-Funktionen sowie drei HDMI-2.0- und USB-2.0-Ports.
Die Ausstattung:
  • Bilddiagonale: 55" (139 cm), LCD, (ca. 139 cm, UHD, 3840 × 2160)
  • Tuner: DVB-T2/-C/-CI+/-S2
  • Funktionen/Features: Linux SmartTV, HDR 10, 50 Hz, etc.
  • Anschlüsse: 3 × HDMI 2.0, 3 × USB 2.0, LAN/WLAN, Sound: 20 Watt
  • Energieeffizienzklasse: G (110 Watt)
  • Masse: 124 × 78 × 34 cm (B × H × T in cm, mit Fuss)

PCtipp meint

Vor allem der Preis von 499 Franken, den Media Markt für Sonys KD-55X7055 verlangt, macht das Einstiegsgerät interessant. Reden muss man aber natürlich auch über den 4K-Fernseher. Die Glotze ist mit je drei HDMI-2.0- und USB-2.0-Ports ausgestattet. Beim verbauten LCD-Panel handelt es sich um eine hochwertige Triluminos-Variante, die für eine mehr als ordentliche Bildqualität steht. Nebst diesem visuellen Vorteil kann man mit dem Smart TV auch sonst so einiges anstellen. So lassen sich etwa auf einen angeschlossenen USB-Speicher Filme aufnehmen, das Gerät bietet eine feine HDR-10-Funktion sowie vorinstallierte Youtube- und Netflix-Apps.
So weit, so gut. Der Punkt, an dem wir hellhörig werden, betrifft das Betriebssystem. Sony integriert in das preisgünstige Gerät sein eigenentwickeltes Linux-SmartTV-OS. Dementsprechend dürfte die Anzahl hinterlegter Apps im Store sehr, sehr dürftig sein. Deshalb sollte man das Gerät, wenn möglich, vor dem Kauf genauer in Augenschein nehmen, um auch mit der mitgelieferten Fernbedienung etwas herumhantieren zu können. Mit einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von 110 Watt (Energieeffizienzklasse «G») liegt die Leistungsaufnahme des 4K-Fernsehers noch im Rahmen.

Fazit

Sonys KD-55X7055 deckt durchaus viele Eigenschaften eines typischen 4K-Fernsehers ab. Ob sich die Investition unterm Strich lohnt, sollte, wenn möglich, im Laden geklärt werden. Sind Sie danach zufrieden, heben auch wir den Daumen. Der Media-Markt-Preis kann auf jeden Fall gefallen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Convertible HP Pavilion x360 14-dw1704nz für Fr. 666.-

Convertible HP Pavilion x360 14-dw1704nz

Express-Checks: Ab dieser Seite präsentiert Ihnen der PCtipp weitere Angebote vom Media Markt. Die folgenden Kurzfazits sollen helfen, das Angebot besser einordnen zu können. Bitte bedenken Sie: Informieren Sie sich bei Bedarf vor Ort, um sich so ein genaues Bild des Angebots zu machen.
Convertible HP-Pavilion-x360-14-dw1704nz: rassiges Convertible für 666 Franken
Quelle: Hewlett-Packard
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis 5. April 2021, solange Vorrat reicht

Express-Check

Convertible HP Pavilion x360 14-dw1704nz für Fr. 666.-
Bei dem Media-Markt-Angebot handelt es sich um ein 14 Zoll grosses Convertible, das Laune macht. Als CPU arbeitet eine aktuelle Core-i5-CPU (Modell 1135G7, Vierkernprozessor, 8 MB L3-Chache, max. Takt: 4,2 GHz der 11ten Generation), insgesamt 8 GB (in der Konfiguration von 2 x 4 GB) an Arbeitsspeicher sowie ein 256 GB grosser SSD-Datenspeicher.
Genau, Sie haben richtig gelesen: 256 GB, auch wenn es sich um einen Speicher im schnellen M.2-Format handelt, ist doch etwas dürftig, aber seis drum, denn Media Markt setzt ja schliesslich auch mit dem Preis von 666 Franken eine Duftmarke. Und für den Preis gibt’s ja das Convertible mit Touchscreen, was ja das Hauptfeature des Laptops ist. Dabei handelt es sich um ein IPS-Panel, das zwar spiegelt, aber dafür auch eine prima Blickwinkelunabhängigkeit besitzt, die in der Regel bei 150 Grad und mehr liegt, sowohl horizontal wie auch vertikal. Der berührungsempfindliche Bildschirm löst mit Full HD (1920 × 1080 Bildpunkten) auf.
Das für Home-Office- und Business-Aufgaben spezifizierte 2-in-1-Modell bietet keinen separaten Grafikchip, sondern nutzt die in der CPU integrierte Grafikeinheit Intel Iris Xe. Diese 3D-Einheit taugt mittlerweile für die hochauflösende Videowiedergabe respektive deren Bearbeitung, und ist, leistungsseitig, unterm Strich ein grosser Schritt nach vorne. Anschlussseitig verbaut HP in das knapp 2 kg schwere Modell einen HDMI-, zwei USB-3.2- und sogar eine Typ-C-Port-Variante. LAN und WiFi 6 gehören ebenso zum Bestandteil des Windows-10-Home-Notebooks. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 8:30 Stunden an. In der Praxis dürfte sie auf etwa 5 bis 6 Stunden schrumpfen, was noch in Ordnung ist.

Kurzfazit

HP Pavilion x360 14-dw1704nz ist ein noch prima ausgestattetes Office+-Notebook, mit dem sich dank der Akkulaufzeit auch unterwegs arbeiten lässt. Die SSD-Kapazität ist allerdings mager. Wer damit leben kann, oder sich ein Upgrade (später) zutraut, findet damit ein sehr faires Media-Markt-Angebot.
Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Multifunktionsgerät Brother MFC-L3770CDW für Fr. 539.-

Multifunktionsgerät Brother MFC-L3770CDW

Brother MFC-J3770CDW: starke Ausstattung des Farblaser-Multifunktionsgerätes
Quelle: Brother
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis 5. April 2021, solange Vorrat reicht

Express-Check

Multifunktionsgerät Brother MFC-L3770CDW für Fr. 539.-
Die gute Nachricht vorneweg: Das Farblaser-MFG (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax) ist zwar schon länger auf dem Markt, aber auch jeden Rappen wert. Es spielt seine Stärken bezüglich Bedienung, Druckqualität, Stromverbrauch und leisem Geräuschpegel im Betrieb aus. Das Papiervorratsfach fasst 250 Blatt. Duplex-Scan und Duplex-Druck (!) sowie WLAN sind ebenso vorhanden. Der automatische Dokumenteneinzug besitzt eine Kapazität von 50 Blatt. Das ist alles top.
Bedienen lässt sich der Brother L3770CDW über den 9,3 cm grossen Touchscreen. Die Menüführung ist intuitiv und auch für Einsteiger schnell zu erlernen. Mit dem Mini-Tool iPrint&Scan können Texte, PDF-Dokumente und Bilder vom Smartphone aus auf dem MFG ausgedruckt werden. Zudem lassen sich Dokumente vom Drucker aus via App scannen und lokal oder auch in der Cloud speichern. Das erste Blatt Papier mit Textdruck liegt nach 12 Sekunden im Ausgabefach. Unser 10-seitiges farbiges Mischdokument schleust das Gerät in 46 Sekunden durch sein Druckwerk. Die Qualität beim Dokumenten-, farbigen Grafik- und Fotodruck liegen auf Spitzenniveau. Den kompletten Test finden Sie im PCtipp-Heft 9/2019, das sich hier im Rahmen eines PCtipp-Abos kaufen lässt.
Kurzfazit: Brothers MFC-3770CDW ist ein hervorragendes Farblaser-Multifunktionsgerät. Das Gesamtpaket aus Druckqualität, Verbrauch und leisem Betrieb zu noch fairen Druckkosten auf. Daumen hoch.
Lesen Sie auf er nächsten Seite den Express-Check: Smartphone Huawei P30 Pro New Edition für Fr. 499.-.

Smartphone Huawei P30 Pro New Edition

Huawei P30 Pro: jetzt mit 256 GB Speicher und in Silber
Quelle: Huawei
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis 5. April 2021, solange Vorrat reicht

Express-Check

Smartphone Huawei P30 Pro New Edition für Fr. 499.-
Eigentlich ist die Geschichte schnell erzählt: Das Smartphone P30 Pro in der «New Edition»-Variante gibt es einzig als 256-GB-Modell. Das erste P30 Pro hatte hier nur 128 GB Speicher in petto. Die zweite Veränderung betrifft die Farbe. Die New Edition ist ausser in Schwarz, Türkis nun neu auch in Silber (= «Silver Frost») erhältlich. Das wars dann aber auch schon mit den Neuerungen. Und dennoch ist das Media-Markt-Angebot interessant. Zum einen, weil der Händler das Smartphone für Fr. 499 Franken anbietet, zum anderen, weil es eben immer noch zu jenen Handys gehört, die über ein hervorragendes Kamerasystem verfügen, starke Ausstattung bieten und einen Google-Shop ohne Beschränkungen (!), installiert haben. Wer sich über die weiteren Vorzüge des Android-Smartphones informieren will, kann dies hier in unserem ausführlichen Test nachlesen.

Kurzfazit

Das P30 Pro New Edition ist ein gutes, vor allem nunmehr günstiges Smartphone. Daneben punktet es mit seinem Design, der Ausstattung.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Mobiles Modem Netgear Nighthawk M1 MR1100-100EUS für Fr. 255.-

Mobiles Modem Netgear Nighthawk M1 MR1100-100EUS

Netgear M1: handlich, kompakter LTE-Router für unterwegs
Quelle: Netgear
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis 5. April 2021, solange Vorrat reicht

Express-Check

Mobiles Modem Netgear Nighthawk M1 MR1100-100EUS für Fr. 255.-
Quadratisch, praktisch und vor allem klein: Das mobile 4G-Modem misst nur 11 × 11 × 2 cm (B × T × H), wiegt 243 Gramm und dürfte somit in jeder etwas grösseren Jackentasche Platz haben. Ausstattungsseitig verfügt der mobile Hotspot über eine Gbit-LAN-Buchse, mit der das Gerät auch als Internet-Gateway genutzt werden kann. Ein USB-A- und kleinerer USB-C-Port komplettieren die Buchsen. Mit dem «A»-Anschluss lassen sich weitere Geräte aufladen, der «C»-Port dient wiederum dazu, den Akku des M1 aufzutanken.
Zudem können beide USB-Steckplätze benutzt werden, um einen externen Speicher mit dem LTE-Netzwerkknoten zu verbinden, womit sich Daten zu einem entsprechend verbundenen Endgerät streamen lassen. Gefunkt wird per Dualband-MIMO-Technologie – parallel im 2,4- und 5-GHz-Band. Oberseitig ist ein rundes Display angebracht, das den Benutzer über das benutzte Datenkontingent, die bestehende Verbindung sowie die vorhandene Kapazität des Akkus informiert. Links und rechts am Rand, hinter einer Gummi-Abdeckung geschützt, befinden sich zwei TS-9-Anschlüsse, um das Gerät mit externen Antennen zu erweitern, und so die Reichweite zu erhöhen.
Der Einschub für die Micro-SIM-Karte, die für den mobilen Internetzugang benötigt wird, befindet sich auf der Unterseite. Die Einrichtung des Nighthawk M1 wird über die Netgear-App «Mobile» (für Android und iOS) bewerkstelligt. Hier finden Sie den PCtipp-Test.
Kurzfazit: Netgear Nighthawk M1 MR1100-100EUS ist eine sehr günstige Möglichkeit, einem oder mehreren Geräten überall dort Internetzugang anzubieten, wo LTE/4G zur Verfügung steht.
Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Bluetooth-Lautsprecher JBL Charge 5 für Fr. 149.-

Bluetooth-Lautsprecher JBL Charge 5

JBL Charge 5: satter Sound
Quelle: JBL
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis 5. April 2021, solange Vorrat reicht

Express-Check

Bluetooth-Lautsprecher JBL Charge 5 für Fr. 149.-
Wie eine zu dick geratene Pille sieht das Gerät aus. Die hat es aber in sich: Denn die wasserdichte Partybox (nach IP67, wasserdicht für 30 Minuten bis 1 Meter Tiefe) bietet einen starken Klang, indem die Soundausgabe nicht nur in einen Hoch- und Tieftöner, sondern auch zusätzlich zwei Bass-Radiatoren (40 Watt Gesamtleistung) unterteilt ist, und so ein breites Klangspektrum ermöglicht. Die Charge 5 misst dabei 10 × 22 × 9 cm (H × B × T), und ermöglicht bei einem Gewicht von 960 Gramm zudem auch den Transport – zumindest in engen Radien. Koppeln lässt sich die Box via Bluetooth 5.1, der Akku soll maximal eine Laufzeit von 20 Stunden bieten. Satt. Zudem kann, wer‘s braucht, sein Handy mit der integrierten Powerbank-Funktion der Charge 5 über den USB-A-Anschluss aufladen. An der Oberseite befinden sich drei Buttons für Bluetooth-Pairing, Ein- und Ausschalten sowie Wiedergabe. Schön: Per bereitgestellter App «JBL Portable» lassen sich Firmware-Updates einspielen.

Kurzfazit

Der Bluetooth-Lautsprecher JBL Charge 5 ist eine kleine kompakte Soundbox. Die IP67-Zertifizierung, unkomplizierte Inbetriebnahme sowie der satte Sound sind die Pluspunkte. Der Media-Markt-Preis kann auch hier gefallen.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Gaming-Notebook Acer Nitro 5 AN517-52-764C für Fr. 1599.-

Gaming-Notebook Acer Nitro 5 AN517-52-764C

Acer-Nitro-5_AN517-52: starkes Gaming-Notebook
Quelle: Acer
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis 5. April 2021, solange Vorrat reicht

Express-Check

Gaming-Notebook Acer Nitro 5 AN517-52-764C für Fr. 1599.-
Ein Nobelhobel, durch und durch, bei dem Multimedia-Profi Acer viel Speed einbringt: Das beginnt beim 17,3 Zoll (Bilddiagonale: 43,9 cm) grossen Laptop mit dem Core-i7-10750H (Sechskernprozessor, bis 5 GHz), geht weiter mit der verbauten Geforce-RTX-2060-Grafikkarte (6 GB Videospeicher), über einen 16-Gigabyte-Arbeitsspeicher bis hin zum 1 Terabyte grossen SSD im M.2-Format. Design-technisch hübscht Acer sein mobiles «Dynamit» mit einer hintergrundbeleuchteten Tastatur auf.
Als Bildschirm wird ein Full-HD-IPS-Panel verbaut. Gut mitgedacht: Die native Bildwiederholfrequenz des Notebooks liegt bei Gamer-freundlichen 144 Hz. Auch bezüglich der Ausstattung lässt Acer nichts anbrennen: Hier sind insgesamt drei USB 3.0-Ports, eine Typ-C-Variante, HDMI-Schnittstelle sowie auch Bluetooth, Gbit-Lan und WiFi 6 die signifikanten Bestandteile des Notebooks.

Kurzfazit

Acers Nitro 5 AN517-52-764C hat viel Bums unter der mobilen Haube. Die Gesamtkomposition von Tempo, und verbauten Komponenten geht auf. Der Preis von Fr. 1599.- ist aber wohl mehr als nur eine kleine Investition.
Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Canon EOS M50 + EF-M 15-45mm IS für Fr. 479.-

Systemkamera Canon EOS M50 mit Objektiv

Canon M50 mit Objektiv: günstiger Einstieg in die hochwertige Fotografie
Quelle: Canon
Wo: www.mediamarkt.ch
Wann: bis zum 5. April 2021, solange Vorrat reicht

Express-Check

Canon EOS M50 + EF-M 15-45mm IS für Fr. 479.-
Mit der EOS M50 (erhältlich seit Mai 2018) bietet Hersteller Canon eine kompakte Systemkamera im Einsteigerbereich. Auch ihr Gewicht von rund 351 Gramm lässt sich locker überallhin mittragen. Zur Bedienung: Die physischen Tasten der M50 sind klein. Besonders das Steuerkreuz für die Menü-Navigation ist nichts für grosse Hände. Die M50 hat nur ein einzelnes Einstellrad. Zwischen Blendenöffnung und Belichtungszeit muss per Tastendruck gewechselt werden.
Alle wichtigen Optionen wie Blendenöffnung, Belichtungszeit, ISO-Empfindlichkeit und sogar der Fokuspunkt können per Touchscreen ausgewählt werden. Freude macht auch der Autofokus der M50. Das Dual-Pixel-System reagiert blitzschnell und zuverlässig. Das gilt sogar für schwierige Lichtverhältnisse. Der Akku der M50 schafft gerade einmal 235 Bilder mit einer Ladung. Schön: In der Canon EOS M50 ist der gleiche 24-Mpx-Sensor verbaut wie in den meisten anderen APS-C-Kameras von Canon. Und der Sensor überzeugt: Am meisten fällt das bei schwachem Licht auf. Fotos bis 6400 ISO sind absolut in Ordnung.
Mitgeliefert zur M50 wird das EF-M-Objektiv (15-45 mm). Es gilt quasi als 08/15-Standardobjektiv. Verbinden lässt sich die Kamera via NFC, Bluetooth und WiFi. Per App können Sie Bilder auf das Smartphone kopieren. Hier finden Sie den kompletten Test.

Kurzfazit

Die Canon EOS M50 ist eine Kamera für den Einsteiger. Sie funktioniert am besten im Automatikmodus und mit JPGs direkt aufs Smartphone. Der Preis vom Media Markt passt.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.