Tests 11.10.2011, 06:41 Uhr

Test: Epson BX925FWD

Epsons Multifunktionsgerät BX925FWD eignet sich primär für den Einsatz in Heimbüros, soll aber mit seinen vier Tintenpatronen auch einen guten Fotodruck bieten. Wir haben das Gerät getestet.
Beim Epson BX925FWD sind ausser eines Druckers auch ein Scanner, ein Kopierer und eine separate Faxeinheit integriert. Weitere Ausstattungs-Highlights sind die WLAN-N-Funktion, eine automatische Dokumentenzuführung (30 Blatt) sowie eine Duplex-Funktion für den doppelseitigen Druck.
Zur Bedienung: Das MFG wird komplett über den 19,8 cm grossen Touchscreen gesteuert. Mit maximal drei Fingertipps lassen sich zum Beispiel ein- oder doppelseitige Kopien erstellen. Das Gerät hat zwei Papiervorratsfächer für insgesamt 500 Blatt. Die erste gedruckte Seite liegt nach 14 Sekunden im Schacht, ein doppelseitig bedrucktes A4-Blatt schiebt das Gerät in nur 16 Sekunden durch das Druckwerk. Für ein 10-seitiges farbiges Mischdokument werden nur 65 Sekunden gebraucht.
Das Multitalent druckt sehr sauber und kontrastreich. Einen Minuspunkt heimst sich das Gerät jedoch ein: Beim Test kam es durch das Eintrocknen von Tinte zu Streifen im Bild. Erst nach dreimaliger Düsen- und Druckkopfreinigung konnten wir auf hohem Niveau weiterdrucken. Dadurch verloren wir rund einen Drittel Tinte.
Fazit: Epsons BX925FWD druckt flott und gut. Bei Wartungsaufgaben geht jedoch viel Tinte verloren.

Testergebnis

Note
4
Geschwindigkeit, Bedienung, Druckqualität
Tintenverbrauch bei Wartung

Details:  Drucken, scannen, kopieren, Fax, 4 Patronen, WLAN, Duplex-Druck, USB, Kartenleser, ADF (30 Blatt), Touchscreen, ab Windows XP, Mac OS X

Preis:  ca. Fr. 287.95

Infos: 
www.epson.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.