Tests 15.10.2007, 09:00 Uhr

iPod Touch

Der PCtipp konnte Apples nigelnagelneuen MP3-Player namens iPod Touch exklusiv testen und ist begeistert: Das Gerät hält, was es verspricht.
Der iPod Touch ist ein MP3-Player der neusten Generation, der über viele zusätzliche Funktionen verfügt. Dazu gehört unter anderem ein drahtloser Internetzugang. Zudem hat Apple erstmals einem iPod einen Touchscreen spendiert. Eine detaillierte Übersicht aller Funktionen finden Sie in der Testbox ganz unten auf der Seite.
Tolles Design
Jeder, der den iPod Touch in der PCtipp-Redaktion in die Hand nahm, war begeistert: «Wow», «Sexy» oder «Sieht super aus» sind Begriffe, die fielen. Das liegt in erster Linie am wunderbar gestylten Design und am grossen Display. Auch die Pivot-Funktion überzeugt: Hält man das Gerät waagerecht statt senkrecht, dreht sich die Anzeige automatisch und passt sich an.
Einfache Bedienung
Ausser dem tollen Design überzeugt der iPod Touch auch mit seinen Funktionen und der einfachen Bedienung. Obwohl das Click-Wheel zur Steuerung fehlt, werden es iPod-Nutzer nicht missen. Die Bedienung über den Touchscreen ist intuitiv und funktioniert ohne Probleme. Die Bewegungen der Finger werden fehlerfrei erkannt. Schon kurz nach dem Einschalten des Geräts muss der Touchscreen ein erstes Mal benutzt werden. Ein virtueller Schieberegler wird zum Entsperren nach rechts gezogen. Einzig ein Button, um zum vorherigen Menüpunkt zurückzukehren, fehlt im Display. Hierzu dient der untere der beiden einzigen Knöpfe, die am Gerät angebracht sind.
Viele Extras
Der iPod Touch bietet viele Extras. Die meisten davon hängen mit der integrierten Wi-Fi-Funktion zusammen, die den kabellosen Zugang ins Internet ermöglicht. Alles was es dazu benötigt, ist ein WLAN-Hotspot. Darüber ist unter anderem der direkte Zugang zum Musikladen iTunes und zum Videoportal YouTube möglich. Über eine vereinfachte Oberfläche lassen sich so Videos streamen oder Lieder kaufen und herunterladen. Der integrierte Safari-Browser ermöglicht den Zugang ins Internet. Die aufgerufenen Webseiten werden zuerst verkleinert dargestellt, aber durch die Bildschirmlupe lassen sie sich heranzoomen, um sie auf dem 3,5-Zoll-Display zu lesen.
Wenig Negatives
Trotz allen Pluspunkten ist auch beim iPod Touch nicht alles Gold was glänzt. Polizisten hätten die helle Freude an dem Gerät. Denn wenn ihn ein Verbrecher in die Hände nimmt, entfällt das mühselige Abnehmen der Fingerabdrücke – auf dem Gerät sind mehr als genug davon. Das Beweisfoto dazu finden Sie oben in der Galerie. Auch die Preise sind mit 469 bzw. 649 Franken für 8 resp. 16 GB Speicherplatz zu hoch angesetzt.
Fazit
Der iPod Touch ist ein tolles Gerät. Es überzeugt und begeistert mit einem tollen Design, einer drahtlosen Internetverbindung und einem direkten Draht zu YouTube und iTunes. Auch das grosse Display entzückt. Die Steuerung darüber ist einfach und intuitiv. Alle Farben und Schriften werden schön angezeigt.
Negativ: Fingerabdrücke sammeln sich viel zu schnell auf Vorder- und Rückseite an. Auch der Preis des iPod Touch ist zu hoch. Sein grosser Bruder, der neue iPod Classic, hat zwar nicht ein so grosses Display und kein drahtloses Internet, bietet aber für 70 Franken weniger genau zehnmal mehr Speicherplatz.

Testergebnis

grosses Display, einfache Bedienung, drahtloses Internet, schönes Design
teuer, viele Fingerabdrücke

Details:  3,5-Zoll-Display, Touchscreen, Wi-Fi, 8 oder 16 GB Speicherplatz, spielt Musik, Videos und Fotos, YouTube- und iTunes-Zugang

Preis:  469 oder 649 Franken (8 oder 16 GB)

Infos: 
www.apple.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Avatar
swoice
21.11.2007
Mein Bruder hat ebenfalls einen iPod Touch und muss sagen hammer Teil! :D

Avatar
Stromer92
21.11.2007
naja, wenn er nicht so teuer wäre würd ich mir einen kauf sicher noch überlegen...

Avatar
newyam
01.12.2007
hab (leider) schon einen iPod Nano der 2. Gen. aber der IPod Touch ist auch noch gut find ich. ein Kolleg von mir hat einen. wirklich der Hammer.

Avatar
FloHoCH
03.12.2007
Ich will jetzt erstmal die Markteinführung des iPhone abwarten und dann die Preise vergleichen ...

Avatar
newyam
07.12.2007
Das iPhone würd ich nicht laufen eher der iPod touch, denn nur ein Anbieter + Vertrag :(

Avatar
FloHoCH
07.12.2007
Wenn der Anbieter Swisscom ist stört mich das nicht :)

Avatar
newyam
07.12.2007
Bin noch Sunrise Nutzer ...:?

Avatar
http404
07.12.2007
Für was soll man ein Iphone brauchen?? der HTC Touch ist viel günstiger und auch noch besser.

Avatar
newyam
07.12.2007
^^ Stimm dir voll zu. EDIT: es hat einen Fehler es heisst "kaufen" anstatt "laufen". Haben einige sicher schon bemerkt. ;) sry muss das 10 - Finger System besser lernen. ;)

Avatar
FloHoCH
08.12.2007
Für was soll man ein Iphone brauchen?? der HTC Touch ist viel günstiger und auch noch besser. Ich kenne HTC-Touch user, diejenigen sind voll begeistert, aber mit gefällt das Ding überhaupt nich! Also der Sache mit dem "BESSER" wiederspreche ich. Ist aber wohl Geschmackssache. Nun sollte ich vielleicht noch ein Argumet liefern (obwohl, wenn man den direkten Vergleich hat ist es eigentlich eindeutig). Also das HTC kann nicht mal an einem Beamer angeschlossen werden (Ja, iPhone kann das) :D Dass es günstiger ist wird wohl stimmen, aber definitiv kann man diese Aussage nicht machen, da das iPhone ja hierzulande noch nicht geboten wird.