Tests 24.09.2012, 14:09 Uhr

Test: Ultrabook Dell Inspiron 14z

1,8 kg schwer, dafür aber mit einem DVD-Brenner ausgestattet lanciert Dell das 14-Zoll-Ultrabook Inspiron 14z. Das Gerät kommt in einem edlem Silber-Gehäuse.
Das Dell Inspiron 14z misst 14 Zoll und wiegt etwas schwere 1,8 kg. Dafür hat es bezüglich Ausstattung einiges zu bieten. Ausser einem DVD-Brenner integriert Dell den separaten Grafikchip AMD ATI Radeon HD7570M. Das erhöht die Grafikleistung: Im Benchmark 3DMark 11 erreichte der Dell-Laptop gute 909 Punkte. Schlecht umgesetzt wurde jedoch die Kühlung. Sobald Prozessor oder Grafikchip viel arbeiten müssen, fährt der Lüfter deutlich hörbar an. Weitere Kritikpunkte: Die Akkulaufzeit von 5:22 Stunden liegt im hinteren Bereich des Testfelds. Der Bildschirm spiegelt leicht und die dargestellten Farben könnten etwas kräftiger sein. Die Festplatte des 899 Franken günstigen Ultrabooks ist mit 500 GB guter Durchschnitt, der SSD-Anteil beträgt 32 GB.
Fazit: Dells Inspiron 14z überzeugt aufgrund der gehobenen Ausstattung und des Preises. Das mittelmässige Display verhindert ein Top-Ergebnis.

Testergebnis

Grafikleistung, Preis
rbeitsspeicherkonfiguration, lauter Lüfter, Akku fest verbaut, Display

Details:  1366 x 768 Pixel (14 Zoll), 4 GB RAM , HDD 500 GB u. SSD 32 GB, Intel Core i5-3317 (1,7 GHz), DVD±RW, AMD ATI Radeon HD7570M und Intel HD 4000, 1 Jahr Pick Up

Preis:  ca. Fr. 899.-

Infos: 
www.dell.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.