Tests 02.02.2007, 15:15 Uhr

Top oder Flop

Aldi, Media Markt und Fust wollen den PC-Markt so richtig aufmischen: In ihren neuen Flyern preisen sie brandneue PC-Sets auf Basis von Microsofts Windows Vista Home Premium an. Der PCtipp vergleicht die Angebote ganz genau und nimmt weitere interessanteste Angebote unter die Lupe.
Was: Multimedia-PC-System und 19-Zoll-Flachbildschirm
Wo: Aldi Suisse, ab dem 5. Februar 2007
Preis: 899 Franken (PC) und 299 Franken (Flachbildschirm), beides getrennt zu kaufen
Fernsehen, Video, Fotos oder Musik - mit dem neuen Multimedia-PC-System bietet Aldi Suisse [1] ein Komplett-System an, das für all diese Aufgaben gerüstet sein soll. Das Gerät wird ab dem 5. Februar in den Filialen verkauft. Optional bietet der Discounter einen 19 Zoll grossen Flachbildschirm von Medion für 299 Franken an.
Die Ausstattung des Multimedia-PC-Systems:
- CPU: Intel Pentium D 915 (2 x 2,8 GHz, 2 x 2 MB L2-Speicher)
- Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2-Speicher
- Festplatte: 250 GB, SATA-1 (150 MB/s)
- Grafikkarte: nVidia GeForce 7300 SE (128 MB + Turbo-Cache-Technologie)
- Laufwerk: DVD±RW (Dual Layer)
- Netzwerk: Fast-Ethernet (10/100 MBit/s), WLAN 54 MBit/s (802.11 b/g)
- Multimedia-Slot: Kartenlesegerät
- Sonstiges: Tastatur, Maus, Fernbedienung, TV- und Radio-Tuner; DVB-T
Betriebssystem: Windows Vista Premium Home
Garantie: 3 Jahre
Der PCtipp meint: 899 Franken für einen Multimedia-Rechner - klingt gut bei oberflächlicher Betrachtung. Wir schauen aber genauer hin: Die Doppelkern-CPU ist ein Prozessor der vorherigen Generation, der Pentium-4-Klasse. Diese zeichnet sich vor allem durch einen sehr grossen Stromverbrauch aus, was den Lüfter beziehungsweise dessen Umdrehungsgeschwindigkeit ans Maximum treibt. Die einfache Folge: eine deutlich hörbare Lautstärke. Weiter: Die Grafikkarte (GeForce 7300 SE) ist ebenfalls nicht ganz das, was der Name GeForce im Allgemeinen verspricht. Beim verbauten Grafikchip handelt es sich um einen schwachen 3D-Chip, der Microsofts DirectX-9-Spezifikationen (und damit die Vista-Aero-Oberflächen-Darstellung) gerade Mal so einhält. Wunderdinge darf man sich nicht erhoffen. Der Rest des Aldi-PCs geht in Ordnung. Das System besitzt mit 1 GB Speicher genug Reserven für Vista, ordentlich viel Speicherplatz verspricht die 250 GB grosse Festplatte.
Die Ausstattung des Flachbildschirms (Medion 19“-TFT-Flachbildschirm):
- Bildgrösse: 19 Zoll, sichtbare Bilddiagonale 48,2 cm
- Auflösung: 1280 x 1024 Bildpunkte
- Reaktionszeit: 5 Millisekunden
- Kontrastverhältnis: 800:1
- Helligkeit: 300 cd/m2
- Video-Eingänge: VGA, DVI und Audio
- Sonstiges: zwei integrierte Lautsprecher
- Garantie: 3 Jahre
Der PCtipp meint: Ein Flachbildschirm ohne grosse Ambitionen. Schön gefallen die beiden Video-Eingänge (VGA und DVI), die recht kurze spezifizierte Reaktionszeit von 5 Millisekunden und die 3 Jahre Garantie, die Aldi Suisse auf den Flachbildschirm gibt.
Was: PC-Set (HP Pavilion-Reihe)
Wo: Fust, ab sofort
Preis: 1399 Franken (PC plus 19-Zoll-Flachbildschirm)
Multimedia total: Highlight des PC-Sets von Fust [2] sind der Athlon-64-X2-3800+-Prozessor (Doppelkern-CPU mit 2 x 2,0 GHz) und der 19 Zoll breite Widescreen-TFT (Modell HP 19-W). Beide Geräte sind im Komplettangebot von 1399 Franken drin.
Die komplette Ausstattung (PC):
- CPU: AMD Athlon 64 X2 3800+ (2 x 2,0 GHz, 2 x 512 KB L2-Speicher)
- Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2-Speicher
- Festplatte: 160 GB, SATA-1 (150 MB/s)
- Grafikkarte: nVidia GeForce 6150 (max. 256 MB Turbo-Cache-Technologie)
- Laufwerk: DVD±RW (Dual Layer)
- Netzwerk: Fast-Ethernet (10/100 MBit/s)
- Multimedia-Slot: Kartenlesegerät
- Sonstiges: Tastatur, Maus, Fernbedienung, Boxen
- Betriebssystem: Windows Vista Premium Home
- Garantie: 2 Jahre
Die Ausstattung des PC-Sets (Flachbildschirm HP w19b):
- Bildgrösse: 19 Zoll, sichtbare Bilddiagonale 48,3 cm
- Auflösung: 1440 x 900 Bildpunkte
- Reaktionszeit: 5 Millisekunden
- Helligkeit: 300 cd/m2
- Kontrastverhältnis: 700:1
- Blickwinkel: 150/130 Grad (horizontal/vertikal)
- Video-Eingänge: digital (DVI-D), und analog (VGA), alle Kabel mitgeliefert
- Sonstiges: integrierte Aktivlautsprecher (2 x 1 W/Kanal) mit Lautstärkeregler an der Vorderseite und Kopfhörerausgang
- Garantie: 2 Jahre
Der PCtipp meint: Das Komplett-Set gefällt uns besser als das Aldi-Suisse-Angebot. Mit dem PC (und vor allem der CPU) verbaut Fust einen Strom sparenden Doppelkern-Prozessor in das PC-Gehäuse. Die Folge ist ein leiser Rechner. Punkto Leistung liegt der Fust-PC in etwa gleich auf, obschon wir uns ein wenig mehr gewünscht hätten als "nur" ein Festplattenplatz von 160 GB. Sei's drum. Kompensieren kann dies das Komplett-Paket vor allem wegen des mitgelieferten Flachbildschirms, des w19b von HP. Der Breitbildschirm besitzt einen guten Kontrastwert und eine noch bessere Reaktionszeit von gerade Mal 5 Millisekunden. Damit werden nicht nur Filme ohne Nachzieheffekt, sondern auch rasante Spiele schlierenfrei dargestellt.
Was: Asus Mevis A.21-3010 Asus Edition PC und LG Flatron L 1919 S
Wo: Media Markt, ab sofort in Dietikon und Dietlikon
Preis: 1399 Franken (PC plus 19-Zoll-Flachbildschirm)
"Hasta La Vista!?" hat sich der Media-Markt-Flyer [3] gleich oben als Erstes auf seinen neusten Flyer geschrieben. Darunter gibt es vom Hersteller Asus einen Komplett-PC samt 19-Zoll-Flachbildschirm von LG für 1399 Franken zu kaufen.
Die Ausstattung des PCs (Asus Mevis A.21-3010 Asus Edition PC):
- CPU: Intel Core 2 Duo E6300 (2 x 1,83 GHz, 2 x 1 MB L2-Speicher)
- Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2-Speicher
- Festplatte: 250 GB, SATA-1 (150 MB/s)
- Grafikkarte: nVidia GeForce 7300 GS (256 MB + Turbo-Cache-Technologie)
- Laufwerk: DVD±RW (Dual Layer)
- Netzwerk: Fast-Ethernet (10/100 MBit/s), WLAN 54 MBit/s (802.11 b/g)
- Multimedia-Slot: Kartenlesegerät
- Sonstiges: Tastatur und Maus von Logitech
- Betriebssystem: Windows Vista Premium Home
- Garantie: 2 Jahre
Die Ausstattung des Flachbildschirms LG L1919 S:
- Bildgrösse: 19 Zoll, sichtbare Bilddiagonale von 48,3 cm
- Auflösung: 1280 x 1024 Bildpunkte
- Reaktionszeit: 8 Millisekunden
- Helligkeit: 300 cd/m2 (typisch)
- Kontrastverhältnis: 1400:1 (typisch)
- Blickwinkel: 160/160° Grad (horizontal/vertikal)
- Video Eingänge: analog (VGA)
- Garantie: 2 Jahre
Der PCtipp meint: Ein Tipptopp-Angebot. Der Setpreis von 1399 Franken ist in Ordnung. Der PC sieht nicht nur schick aus, viel Power verspricht das Innenleben des Mevis-PCs von Asus. Der Doppelkern-Prozessor ist - im Vergleich mit den beiden anderen Angeboten - nicht nur schneller, er ist vor allem auch am sparsamsten, was den Energiehaushalt angeht. Auch die restliche Ausstattung kann gefallen: 1 GB RAM, eine Grafikkarte der Marke GeForce 7300 GS (256 MB Videospeicher) und der integrierte Cardreader machen den PC fit für Microsofts Windows Vista Home Premium. Beim Bildschirm darf man nicht ganz so viel erwarten. Hier heisst es mehr "Pflicht erfüllt": Herausragend ist einzig das Kontrastverhältnis von 1400:1, was in der Praxis satte Farben und gute Schwarz-Weiss-Übergänge verspricht.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.