Tests 31.05.2011, 07:00 Uhr

Test: CDRWin 9 (S.A.D.)

Die Brennsuite CDRWin 9 von S.A.D. soll «für jedermann, schnell und einfach zu bedienen» sein. Der PCtipp-Test bringt die Wahrheit ans Licht.
Das Programm konkurriert mit der beliebten Nero-Software (ca. 75 Franken), kostet aber mit knapp 30 Franken deutlich weniger.
Nach dem Einlegen der Installations-CD startet der Assistent. Zuerst wird die Sprache festgelegt, danach die Seriennummer eingegeben, mehr brauchts nicht. Die Installation dauerte im Test ca. 3 Minuten.
Der Startbildschirm wirkt sehr aufgeräumt. Zur Auswahl stehen die Optionen «Disc Kopieren», «Daten», «Audio», «Einstellungen», «Tools» und «Video». Klickt man auf einen der Menüpunkte, können verschiedene individuelle Einstellungen vor dem Brennen, Kopieren etc. vorgenommen werden. Das Zurückspringen in das vorhergehende Menüfenster ist dank Pfeiltaste im oberen linken Teil des Fensters gut gelöst. Das Umwandeln einer Audio-CD ins MP3-Format oder das Erstellen eines CD-Abbilds funktionierte im Test anstandslos.
Disks zum Niedrigtarif brennen
Eine kleine Kritik: Änderungen in den Brenneinstellungen werden nicht automatisch übernommen. Und: Urheberrechtlich geschützte Disks können nicht kopiert werden.
Fazit: CDRWin9 von S.A.D. bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. An die Funktionsfülle von Nero reicht die Suite aber nicht heran.

Testergebnis

Komplettpaket, Preis
Einstellungen in den Brennoptionen werden nicht automatisch übernommen

Details:  Brennen, CDs rippen und kopieren, Blu-ray-Unterstützung, für Windows XP/Vista/7 (32 und 64 Bit)

Preis:  Fr. 29.90

Infos: 
http://my-sad.com

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.