App-Test: ReSound Smart 3D für Hörgeräte

Streaming und Telefonie

Streaming direkt ins Ohr

Sie können Musik direkt in Ihr ReSound-Hörgerät streamen, wenn Sie beispielsweise Spotify nutzen. Das Musikhören steuern Sie über das Kontrollzentrum. Tippen Sie einfach unter Musik auf Play, vorwärts oder zurück, um die Songauswahl zu ändern.

Anrufe entgegennehmen

Nehmen wir an, Sie streamen gerade Ihren Lieblingssong, da kommt ein Anruf. Sehr praktisch: Sie müssen das iPhone nicht ans Ohr halten. Sie wären sowieso irritiert, da im Hörgerät noch Musik läuft. GN hat hier eine prima Lösung: Anrufe haben Priorität; das Musikhören wird unterbrochen. So können Sie den Anruf übers Hörgerät entgegennehmen. Wenn Sie angerufen werden, nehmen Sie den Anruf übers iPhone an.
Mit einem iPhone kann man am Hörgerät Musik streamen und telefonieren
Quelle: cm/PCtipp
Wenn Sie jemanden anrufen möchten, können Sie die Telefon-App öffnen und die Nummer eintippen. Sobald der Anruf aufgebaut wird, hat dieser Priorität und die Musik wird pausiert. Wir konnten die angerufene Person im Test gut verstehen. Die Qualität war okay, wir hörten ein leichtes Rauschen. Wie oben erwähnt, ist dies aber vermutlich, weil wir normal hörend sind und ein grundlegendes leichtes Rauschen wahrnehmen. Sobald Sie aufgelegt haben, wird die Musik wieder weitergestreamt.
Falls der Wechsel zwischen Streaming und Telefonie nicht automatisch funktionieren sollte, können Sie manuell via Kontrollzentrum ins Streaming-Menü wechseln. Wenn Sie oben rechts aufs Streaming-Symbol tippen, sehen Sie als Optionen Ihr iPhone und darunter die Hörgeräte. Wählen Sie Ihr iPhone. 
Leider klappt das Streaming und die Telefonie, wie erwähnt, noch nicht mit (allen) Android-Geräten. Mit unserem Samsung-Gerät (Android 8.0.0) funktionierte es nicht.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.