Tests 26.02.2007, 15:15 Uhr

Top oder Flop

Mit Tiefstaplerpreisen locken Discounter gerne. Doch Vorsicht: Bei genauerem Hinsehen wird so manches Schnäppchen zum teuren Fang. Der PCtipp hat sich diese Woche die aktuellen Angebote von Interdiscount und Media Markt herausgepickt.
Was: Fujitsu Siemens Li 1705
Wo: Media Markt, ab sofort in Dietikon und Dietlikon
Preis: 888 Franken
Media Markt [1] offeriert das Notebook Li 1705 für 888 Franken, dem nach eigene Aussagen "besten Preis der Stadt". Drin im Li 1705 sind unter anderem 1024 KB Arbeitsspeicher und eine 80 GB grosse Festplatte.
Die weiteren Ausstattungsmerkmale des Fujitsu Siemens Li 1705:
- Prozessor: Intel Celeron M 430 (1,73 GHz, 1 MB L2-Cache, FSB 533 MHz)
- Display: 15.4" TFT
- Auflösung: WXGA (1280 x 800)
- Arbeitsspeicher: 1024 MB, DDR2-533
- Harddisk: 80 GB
- Grafik-Adapter: Via Unichrome Pro mit bis zu 256 MB
- Optisches Laufwerk: DVD SuperMulti DL Laufwerk
- Netzwerk: WLAN 802.11 b/g, LAN, 56k V.92 Modem
- Anschlüsse: 1 x S-Video , 1 x IEEE 1394, 1 x Mikrofon, 1 x Line in, 1 x Kopfhörer, 3 x USB2.0
- Kartenleser: 4-in-1-Cardreader
- Betriebssystem: Windows Vista Home Basic (D, F, I, E)
- Gewicht: 2,8 kg
PCtipp meint: Alarmstufe rot! Was der Media Markt im Flyer als positiv bewirbt, schaut auf den ersten Blick gar nicht schlecht aus: 80 GB Speicher bieten genug Platz für Daten, die CPU (Celeron M 430), arbeitet mit einem Takt von 1,73 GHz flott, und der Arbeitsspeicher von 1024 MB ist gross genug. Was in dem Angebot aber nicht steht und unserer Meinung nach den Laptop in einem negativen Licht erscheinen lässt, ist die geringe Akkulaufzeit von knapp ein bis zwei Stunden. Je nachdem, ob man einen Text bearbeitet oder DVD-Film anschaut, sinkt die Akkulaufzeit sogar unter eine Stunde. Da bekommt der Slogan "Das gabs noch nie" plötzlich eine ganz andere Bedeutung… Wir empfehlen: Finger weg von diesem vermeintlichen Schnäppchen!
Was: Verbatim USB Flash 4 GB
Wo: Interdiscount, ab sofort in der ganzen Schweiz
Preis: 79.90 Franken
"Preise zum Ausrasten" - im Flyer von Interdiscount [2] gibts einen 4 GB grossen USB-Stick von Verbatim für 79.90 Franken.
Die Ausstattungsmerkmale des USB-Sticks:
- Speicherplatz: 4 GB
- Schnittstelle: USB 2.0 Hi-Speed (max. 480 Mbit/s)
- Lesen: 13 MB/s
- Schreiben: 6 MB/s
- Abmessungen: 20 (B) x 7 (H) x 78 (T) mm
- Weitere Ausstattung: Software (V-Safe)
- Garantie: 24 Monate
Der PCtipp meint: 4 GB für rund 80 Franken entspricht einem GB-Preis von 20 Franken. Punkto Kapazität gibts zwar billigere Angebote als Verbatims USB-Stick, dafür bietet das Flash-Drive aber dank Hi-Speed einen hohen Datendurchsatz. Ebenfalls gut hat uns die mitgelieferte Software V-Safe gefallen, mit der sich eine passwortgeschützte Sektion auf Ihrem USB-Stick erstellen lässt.
Was: Navigationsgerät Garmin Nüvi 660 Europe
Wo: Interdiscount, ab sofort in der ganzen Schweiz
Preis: 899 Franken (Rabatt-Aktion von 100 Franken)
Garmins Nüvi 660 Europe ist ein brandneues, portables Navigationsgerät mit einem 4,3 Zoll grossen Display. Vom Hersteller vorinstalliert sind bereits Karten von Westeuropa und Teile von Osteuropa.
Die komplette Ausstattung:
- Bilddiagonale: 480 x 272 Pixel, 4,3 Zoll (10,9 cm)
- Routenprofile: Auto, Velo, Fussgänger
- Speicher: 700 MB (fest) + SD-Karten-Slot
- Ausstattung: TMC-Funktion (Traffic Message Channel), Stauumfahrung, Text to Speech, Bluetooth
- Zusatzfunktionen: MP3-Hörbuch-Player, Reiseführer, Bildbetrachter, Mikrofon, Währungsrechner
- Gewicht: 176 Gramm
- Abmessungen: 124 x 76 x 23 mm
Der PCtipp meint: Ein sehr gutes Angebot. Garmins Nüvi 660 kostet offiziell rund 1000 Franken. Interdiscount gibt sogar 100 Franken Rabatt und verlangt 899 Franken. Der Luxuslotse ist mit allen Funktion ausgestattet, die in einen aktuellen Pfadfinder für Strasse & Co. hineingehören. Die TMC-Funktion sorgt dafür, dass Sie ohne Stau ans Ziel gelangen. Die interessanten Zusatzfunktionen MP3- und Hörbuch-Player verkürzen auf angenehme Weise längere Autofahrten. Ebenso beeindruckend ist die Funktion "Text to Speech": Bei einer Abzweigung werden zusätzlich die Strassennamen oder Autobahnein- sowie Ausfahrten gesprochen. Das schafft Sicherheit am Steuer.
Der PCtipp hat in der aktuellen März-Ausgabe (3/07) 13 aktuelle, portable Navigationsgeräte und PDAs getestet [3]. Mit dabei ist auch Garmins Nüvi 660. Das portable Navigationsgerät hat in der grossen Kaufberatung eine der begehrten Testsieg-Auszeichnungen bekommen. Einen ausführlichen Vergleichstest aller Geräte inklusive der Testsieger finden Sie im neuen PCtipp-Heft, das ab dem 27. Februar am Kiosk erhältlich ist.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.