Firmenlink

ESET

 

Microsoft drängt (mal wieder) zur Nutzung von Edge

Microsoft blendet eine «Empfehlung» für Firefox-Nutzer ein, die zur Nutzung von Edge auffordert. Nicht zum ersten Mal. Wir zeigen, wie man die Meldung abstellt.

von Florian Bodoky 17.02.2020

Benutzen Sie immer noch Firefox? Edge ist da! So heisst es im Startmenü von Windows 10. Nachdem der Konzern die Ursprungsversion von Edge fallen liess, lancierte Microsoft letzten Monat eine neue Version von Edge, der nun auf Chromium als Basis setzt.

Bei der Werbung fährt man in Redmond aber noch immer eine recht offensive Strategie, indem man Meldungen im Betriebssystem einblendet. Immer noch, da Microsoft bereits zu Ur-Edge-Zeiten auf diese Strategie gesetzt hat: Wollte man dort Chrome oder Firefox zum Standard-Browser machen, wurde automatisch ein Hinweis zu Edge eingeblendet.

So werden Sie die Meldung los

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Meldung.
  2. Wählen Sie den Punkt Vorschläge abschalten.
Tags: Edge

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.