Downloads 17.08.2015, 11:44 Uhr

Linux Mint 17.2: die gute Windows-Alternative

Linux Mint richtet sich vor allem an Linux-Einsteiger und bietet dabei ein erstaunlich schlankes Interface.
Die Linux-Distribution «Mint» eignet sich für Einsteiger in die Linux-Welt. Sie ist seit Kurzem als 32-Bit- und 64-Bit-Variante erhältlich und stellt eine valable Alternative zu proprietären Betriebssystemen dar. Linux Mint 17.2 ist gratis und bringt umfassende Funktionen mit.
Erste Schritte: Laden Sie die ISO-Datei von Linux Mint 17.2 herunter und brennen Sie diese auf eine DVD. Danach können Sie das System ab der Disk installieren. Das Betriebssystem bringt bereits Codecs zum Abspielen von DVDs und MP3s mit und enthält Plug-Ins wie Adobe Flash und Oracle Java. Es sind ausserdem Programme und Anleitungen vorhanden, um die Kommunikation mit Windows-Systemen auf demselben Computer oder anderen PCs zu vereinfachen.
Wie Sie einen bootfähigen USB-Stick mit Linux Mint erstellen, erfahren Sie in dieser Anleitung.


Kommentare

Avatar
wernixx
18.08.2015
Mint 17.2 Ob es sich für Windows-Umsteiger eignet kann ich nicht einschätzen. Als jahrelanger Linux-User darf ich aber sagen, mir passt es!;)