News 21.11.2011, 15:09 Uhr

Android 4: keine Flash-Unterstützung

Android 4.0 «Ice Cream Sandwich» kann kein Flash. Das soll sich jedoch noch ändern - falls Adobe das Plug-In fertig entwickelt.
Beschleunigt diese Meldung das Ende von Flash? Android 4.0 a.k.a. «Ice Cream Sandwich» ist offenbar nicht in der Lage, Flash-Inhalte abzuspielen, wie die frischgebackenen Besitzer eines Galaxy Nexus feststellen mussten. Das System wird nämlich ohne Flash-Plug-In geliefert, und auch im Android Market ist kein solches zu finden. Der Grund ist simpel genug: Das Plug-In von Adobe wurde schlicht und ergreifend nicht rechtzeitig fertig.
Die fehlende Flash-Erweiterung soll dann irgendwann nachgereicht werden, sobald Adobe so weit ist. Jedoch sollte man diesem freudigen Ereignis nicht allzu sehr entgegenfiebern – schliesslich hat Adobe ja offiziell verkündet, dass in Zukunft keine neuen Flash-Plug-Ins mehr für mobile Plattformen entwickelt werden.


Kommentare

Avatar
Preggy
23.11.2011
Weiss jemand, was das für ein Gerät ist? :)

Avatar
Gast012324
23.11.2011
Weiss jemand, was das für ein Gerät ist? :) DER GERÄT!!! ^^ sry, der musste sein, aber ne, weiß ich leider nicht! ^^

Avatar
Hannes Weber
23.11.2011
Weiss jemand, was das für ein Gerät ist? :) Auf dem Bild ist das neue Samsung Galaxy Nexus zu sehen - das bisher einzige erhältliche Smartphone mit Android 4.

Avatar
Preggy
26.11.2011
Auf dem Bild ist das neue Samsung Galaxy Nexus zu sehen - das bisher einzige erhältliche Smartphone mit Android 4. Danke :D von vorne siehts besser aus, als von der Seite...

Avatar
Emmure
28.11.2011
Auf dem Bild ist das neue Samsung Galaxy Nexus zu sehen - das bisher einzige erhältliche Smartphone mit Android 4. Erhältlich ist es ja erst in der UK, wobei es ja auch nur das einzige Smartphone ist, dass "offiziell" schon Android 4 hat ;)