Apple 26.04.2022, 08:49 Uhr

iOS 16 kommt – aber nicht auf alle iPhones

Im Sommer wird traditionell die neuste Version von Apples Betriebssystem vorgestellt. Dabei dürften wieder einige ältere iPhone-Modelle in die Röhre schauen.
(Quelle: Shutterstock/ThewayIsee)
Wenn im Juni Apples Entwicklerkonferenz stattfindet, gilt – allfällige neue MacBooks hin oder her – das Augenmerk meist der neusten Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS. Und ebenfalls gilt dann die Frage: Auf welchen Geräten wird es dann noch angeboten? Man muss fairerweise sagen: Apple unterstützt seine traditionell kostspieligen Geräte immerhin sehr lange. Zwar sind Android-Hersteller wie Samsung am Aufholen, aber eingeholt wurde Apple diesbezüglich noch nicht. 
Und während sich Blogs gegenseitig mit Gerüchten um Funktionen von iOS16 überbieten und all ihre «vertrauenswürdigen Quellen» anzapfen, kam der (zumindest mir) noch relativ unbekannte Blog idropNews.com mit dem Gerücht, dass einige iPhone-Modelle wieder auf der Strecke bleiben werden. Ein Gerücht, welches durchaus Sinn ergibt, kamen in den letzten Jahren doch immer einige ältere Geräte nicht mehr in den Genuss des neusten System-Updates. Abgesehen von monetären Absichten Apples – und die bestehen, da brauchen wir uns nichts vorzumachen – ergibt es auch Sinn, ein iPhone nicht mehr mit dem neusten iOS zu bestücken, wenn das Gerät hardwareseitig nicht mehr alle Voraussetzungen für iOS16 erfüllt – sei dies in Sachen Features oder einfach bezüglich der veralteten Hardware. 
Während bei iOS 15 das iPhone 6 auf der Liste der Vintage-Geräte landete, seien es dieses Jahr also das iPhone 6s (samt seinem grossen Bruder 6s+) sowie das iPhone SE der ersten Generation. Die 6s-Serie stammt aus dem Jahr 2015, das SE von 2016, sind also 6, bzw. 7 Jahre alt. Ob das allerdings fix so stimmt und wie es mit Sicherheitsupdates aussieht, werden wir wohl erst im Juni erfahren. Möglicherweise gibt es ja (mit Sicherheitsupdate) noch ein Jahr Gnadenfrist, bevor die Geräte 7, bzw. 8-jährig in Rente geschickt werden.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.